27. September 2020

TH Koeln / MALIS / Bewerbungsfrist 4.12.2016

Im berufsbegleitenden Masterstudiengang "Bibliotheks- und Informationswissenschaft" (MALIS; http://malis.th-koeln.de) der TH Köln können für die im Sommersemester 2017 beginnende Jahrgangsgruppe noch frei gebliebene Plätze vergeben werden. Hierfür findet ein ergänzend angebotenes Bewerbungs- und Zulassungsverfahren (Nachrückverfahren) statt.

Für Bewerberinnen und Bewerber, die die formalen Zulassungsvoraussetzungen zum Studiengang "Bibliotheks- und Informationswissenschaft" erfüllen, besteht die Möglichkeit, sich bis

Sonntag 4.12.2016

für einen der verbliebenen Plätze zu bewerben. Das Assessment-Verfahren für diese Bewerbergruppe ist für den 16. Januar 2017 geplant.

Die aktuellen Bewerbungsunterlagen für den MALIS-Studiengang sowie weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.th-koeln.de/mam/downloads/deutsch/studium/studiengaenge/f03/bib_inf_ma/malis_2017_bewerbungsunterlagen.pdf

Wenn Sie

  • schon einmal mit dem Gedanken gespielt haben, sich als BibliothekarIn, DokumentarIn oder InformationswissenschaftlerIn weiter zu qualifizieren, um neue, höherwertige Aufgaben übernehmen zu können

oder

  • als fachliche SeiteneinsteigerIn Ihre berufliche Chance in einer Tätigkeit im Bibliotheks- und Informationsbereich oder der Mediendokumentation sehen

und sich dafür

  • berufsbegleitend,
  • mit Anerkennung Ihrer beruflichen Erfahrung als Studienleistung (ECTS),
  • in überschaubarer Zeit (4 Semester, individuell und flexibel anpassbar),
  • mit hohem Fernstudienanteil und wenigen, kompakten Präsenzphasen
  • mit erfahrenen Dozenten aus der Berufspraxis und verschiedenen Hochschulen
  • in fachlich intensivem Austausch mit anderen Studierenden aus ganz unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern des Bibliotheks- und Informationsbereichs
  • mit einem durch die CILIP-Akkreditierung auch vom britischen und US-amerikanischen bibliothekarischen Berufsverband anerkannten Studienabschluss

qualifizieren wollen, dann bietet Ihnen der Kölner MALIS-Weiterbildungsstudiengang (http://malis.th-koeln.de/) mit seinen max. 30 Studierenden pro Jahrgangsgruppe ein ideales Umfeld, all dies nun auch wirklich anzugehen.

Ein wesentliches Profilmerkmal des MALIS-Studiengangs ist der

  • enge Bezug zu berufspraktischen Themen und Fragestellungen sowie
  • die Möglichkeit zu individuellen fachlichen Schwerpunktsetzungen.

Der Studiengang qualifiziert insbesondere für Leitungs- und Führungsaufgaben (u.a. durch einen seit 2015 zusätzlich erweiterten Management-Themenanteil), aber auch für klassische und neue fachliche Dienstleistungsaufgaben im Bibliotheks- und Informationsbereich. Themen sind z.B.

  • Wissenschaftliche Dienstleistungen für Lehre und Forschung / Fachreferat
  • Strategische Positionierung einer Öffentlichen Bibliothek
  • E-Science und Forschungsdatenmanagement
  • Digitalisierung und Langzeitarchivierung
  • Rechtsfragen und Ethik in der Berufspraxis
  • Vermittlung von Informationskompetenz
  • Aktuelle Entwicklungen der Wissenschaftspolitik
  • Bibliotheks- und Organisationskonzepte im Spiegel von Raum und Bau,

ohne dabei die methodischen Grundlagen des Fachgebietes zu vernachlässigen.

Weitere Informationen finden Sie auch in der FAQ-Liste zum Studiengang unter
https://www.th-koeln.de/studium/bibliotheks--und-informationswissenschaft-master---beratung_3407.php