27. Mai 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2022 (Mai 2022) lesen Sie u.a.:

  • Bücherverbote und Bedrohungen nehmen in US-Bib­lio­theken rasant zu
  • Ukraine-Krieg verstärkt Informationsbedürfnis und erhöht die Sorge vor Cyberangriffen?
  • Die Auswirkungen von nicht-linearen Texten, Hyperlinks und oberflächlichem Lesen auf das Textverständnis
  • Mobiltechnologie und ihre Folgen für den Lärmpegel in wissenschaftlichen Bibliotheken
  • KI: immer schneller, besser und kostengünstiger, aber ethische Bedenken nehmen ebenfalls zu
  • Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit
  • Studie zu Predatory Journals und Konferenzen: kein marginales Thema
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 2 / 2022

BUCHWISSEN­SCHAFTEN
Bedroht! Geschichte der Zerstörung und Bewahrung des Wissens

RECHT
Juristen jüdischer Herkunft | Betriebs­verfassungsgesetz | Insolvenzrecht | Zivilprozessrecht| Arbeitsrecht | Bürgerliches Recht

LANDESKUNDE
Russland und Zentralasien | Türkei | Japan | Iran | Bangladesch

MEDIZIN | GESUNDHEIT
Ernährungspolitik. Lebensmittellobby

uvm

Thomas Spehr neuer Sales Manager Library Supplier bei De Gruyter

©De Gruyter 2018
Thomas Spehr, Sales Manager Library Supplier De Gruyter

Thomas Spehr verstärkt seit 1. August 2018 das Vertriebsteam Deutschland, Österreich, Schweiz bei De Gruyter.

Thomas Spehr studierte Slawistik, Romanistik und Hungarologie an der Humboldt-Universität zu Berlin, dem Moskauer Puschkin-Institut und an der Sorbonne in Paris.

Nach 15 Jahren im internationalen Verlagsgeschäft weist er einen reichhaltigen Erfahrungsschatz im Vertrieb auf. Bei De Gruyter wird er im DACH-Team für die Library Supplier zuständig sein.

„Wir freuen uns, Thomas Spehr für die Betreuung dieses wichtigen Vertriebsbereichs im akademischen Markt gewinnen und unseren geschätzten Handelspartnern somit einen kompetenten Ansprechpartner zur Seite stellen zu können“, sagt Martina Näkel, Vertriebsleitung DACH bei De Gruyter. Bild:  Thomas Spehr, Sales Manager Library Supplier De Gruyter ©De Gruyter 2018

www.degruyter.com