21. Mai 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2022 (Mai 2022) lesen Sie u.a.:

  • Bücherverbote und Bedrohungen nehmen in US-Bib­lio­theken rasant zu
  • Ukraine-Krieg verstärkt Informationsbedürfnis und erhöht die Sorge vor Cyberangriffen?
  • Die Auswirkungen von nicht-linearen Texten, Hyperlinks und oberflächlichem Lesen auf das Textverständnis
  • Mobiltechnologie und ihre Folgen für den Lärmpegel in wissenschaftlichen Bibliotheken
  • KI: immer schneller, besser und kostengünstiger, aber ethische Bedenken nehmen ebenfalls zu
  • Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit
  • Studie zu Predatory Journals und Konferenzen: kein marginales Thema
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 2 / 2022

BUCHWISSEN­SCHAFTEN
Bedroht! Geschichte der Zerstörung und Bewahrung des Wissens

RECHT
Juristen jüdischer Herkunft | Betriebs­verfassungsgesetz | Insolvenzrecht | Zivilprozessrecht| Arbeitsrecht | Bürgerliches Recht

LANDESKUNDE
Russland und Zentralasien | Türkei | Japan | Iran | Bangladesch

MEDIZIN | GESUNDHEIT
Ernährungspolitik. Lebensmittellobby

uvm

Der Algorithmus wo man mit muss

Wie KI und Mining-Technologien die Arbeitswelt der Information Professionals verändern

DGI-Praxistage 2018 am 8. und 9. November in Frankfurt am Main.

Was automatisiert werden kann, wird automatisiert werden. Das gilt auch für die Arbeitsprozesse der traditionellen Dokumentation, der Erschließung von Medien aller Art. Doch welche konkreten Auswirkungen hat das auf die künftige Arbeit von Information Professionals?

Die DGI-Praxistage stellen einsetzbare Lösungen vor und lassen Anwender zu Wort kommen. Das zweigeteilte Programm bietet neben Workshops und öffentlichen Sitzungen von DGI-Fachgruppen eine Reihe an spannenden Vorträgen mit anschließender Diskussion. Eröffnet wird der 9. November 2018 durch die Keynote von Prof. Dr. Harald Sack (KIT und FIZ Karlsruhe).

Wir freuen uns über eine hochkarätige Auswahl von Rednern u.a. Dr. Andreas Oskar Kempf, ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft, Dr. Hidir Aras, FIZ Karlsruhe, Manfred Hauer, AGI - Information Management Consultants, Frank Busse, DNB und Prof. Dr. Maximilian Eibl, TU Chemnitz und hoffen Sie zahlreich im Tagungszentrum Alte Mainzer Gasse 10 in 60311 Frankfurt am Main begrüßen zu dürfen.

https://dgi-info.de/dgi-praxistage-2018-programm/