26. Mai 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2022 (Mai 2022) lesen Sie u.a.:

  • Bücherverbote und Bedrohungen nehmen in US-Bib­lio­theken rasant zu
  • Ukraine-Krieg verstärkt Informationsbedürfnis und erhöht die Sorge vor Cyberangriffen?
  • Die Auswirkungen von nicht-linearen Texten, Hyperlinks und oberflächlichem Lesen auf das Textverständnis
  • Mobiltechnologie und ihre Folgen für den Lärmpegel in wissenschaftlichen Bibliotheken
  • KI: immer schneller, besser und kostengünstiger, aber ethische Bedenken nehmen ebenfalls zu
  • Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit
  • Studie zu Predatory Journals und Konferenzen: kein marginales Thema
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 2 / 2022

BUCHWISSEN­SCHAFTEN
Bedroht! Geschichte der Zerstörung und Bewahrung des Wissens

RECHT
Juristen jüdischer Herkunft | Betriebs­verfassungsgesetz | Insolvenzrecht | Zivilprozessrecht| Arbeitsrecht | Bürgerliches Recht

LANDESKUNDE
Russland und Zentralasien | Türkei | Japan | Iran | Bangladesch

MEDIZIN | GESUNDHEIT
Ernährungspolitik. Lebensmittellobby

uvm

Publishing Camp – Was ist das?

Barcamp zur Zukunft der Verlagsbranche am 4.-5. Juni in Berlin

Das Publishing Camp in Berlin ist eine Konferenz im Bar Camp Format, eine sogenannte Unkonferenz für die Buchbranche. Wie der Name vermuten lässt, läuft die ein bisschen anders ab, als man das von klassischen Konferenzen kennt.

Gibt’s denn keine Agenda? Nein – Das Publishing Camp Berlin ist sehr nah an das Barcamp-Format angelehnt, wir bedienen uns aber auch aus dem Open Space-Format und kombinieren diese mit einigen wenigen Elementen, die man eher von klassischen Konferenzen kennt.

Wer kommt zum Publishing Camp? Auf dem Publishing Camp Berlin treffen sich Experten der Verlagsbranche und andere an Verlagsarbeit Interessierte aller Richtungen, aus unterschiedlichsten Bereichen und Positionen/ Rollen, um voneinander zu lernen und so die Zukunft der Verlage (und darüber hinaus) zu gestalten.

https://publishingcamp.de/