22. Juni 2021
  LESETIPPS bei b.i.t.online
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 4/2021 (Juni 2021) lesen Sie u.a.:

  • Zum Nutzen von Big Deals
  • Verändert sich der Publikationsprozess bei den Megajournals?
  • Neue Ansätze zur Informations­kompetenzvermittlung
  • Außen- und Selbstwahrnehmung von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren als wichtiges Steuerungsinstrument
  • Die Folgen des Wissenschaftstracking – unbekannt, aber nicht ungefährlich
  • Best Practices für den Umgang mit dem Coronavirus in Bibliotheken
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 3 / 2021

IM FOKUS
Über das Sterben reden

  • Dr. Henning Scherf im Gespräch
  • Eine Buchauswahl zum Thema

LANDESKUNDE
Indien: Geschichte und Gegenwart

KUNST | BIOGRAFIEN
Malerinnen: Talent ist keine Frage des Geschlechts

BETRIEBSWIRTSCHAFT
„Leadership“ ist hip

RECHT
Steuerrecht | Umwelt- und Planungsrecht | Kommentare zum Bürgerlichen Recht | Strafrecht | Juristendeutsch? | Rechtsgeschichten

uvm

Internationale Konferenz anlässlich des 10-jährigen Bestehens
der Koordinierungsstelle für die Erhaltung
des schriftlichen Kulturguts (KEK)

Save the date

23. und 24. November 2021
James-Simon-Galerie (Museumsinsel Berlin) und online

Schriftliches Kulturgut in Archiven und Bibliotheken weltweit ist in seiner Substanz gefährdet. Die KEK hat seit ihrer Gründung 2011 mit rund 740 Förderprojekten Einrichtungen bei der Erhaltung ihrer einzigartiger Originale unterstützt – von der Einzelrestaurierung bis zur Massenentsäuerung. In der politischen und öffentlichen Wahrnehmung wird zunehmend die Bedeutung schriftlicher Originale für unsere Geschichte und Zukunft erkannt. Doch es gibt noch viel zu tun. Mit den Erfahrungen der letzten zehn Jahre möchte die KEK den Blick für die Zukunft schärfen und hierbei auch internationale Perspektiven mit einbeziehen.

https://www.kek-spk.de/internationale-konferenz