27. Mai 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2022 (Mai 2022) lesen Sie u.a.:

  • Bücherverbote und Bedrohungen nehmen in US-Bib­lio­theken rasant zu
  • Ukraine-Krieg verstärkt Informationsbedürfnis und erhöht die Sorge vor Cyberangriffen?
  • Die Auswirkungen von nicht-linearen Texten, Hyperlinks und oberflächlichem Lesen auf das Textverständnis
  • Mobiltechnologie und ihre Folgen für den Lärmpegel in wissenschaftlichen Bibliotheken
  • KI: immer schneller, besser und kostengünstiger, aber ethische Bedenken nehmen ebenfalls zu
  • Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit
  • Studie zu Predatory Journals und Konferenzen: kein marginales Thema
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 2 / 2022

BUCHWISSEN­SCHAFTEN
Bedroht! Geschichte der Zerstörung und Bewahrung des Wissens

RECHT
Juristen jüdischer Herkunft | Betriebs­verfassungsgesetz | Insolvenzrecht | Zivilprozessrecht| Arbeitsrecht | Bürgerliches Recht

LANDESKUNDE
Russland und Zentralasien | Türkei | Japan | Iran | Bangladesch

MEDIZIN | GESUNDHEIT
Ernährungspolitik. Lebensmittellobby

uvm

Wissenschaftliche Bildungskompetenz
gegen frischen Wind aus der Praxis tauschen

Gemeinsam die Bildung der Zukunft gestalten: Dazu lud die FernUniversität fünf hochinnovative Startups aus dem Bildungsbereich ein, um mit ihnen in vertraulichen Online-Gesprächen über ihre Ideen und Vorhaben zu digitaler Lehre ins Gespräch zu kommen und ihnen Rückmeldungen aus der Wissenschaft zu ihren Projekten zu geben. Gleichzeitig erhoffte sich die FernUniversität auch, von den innovativen Ideen der Gründerinnen und Gründern Anregungen für ihre eigene Arbeit zu erhalten und so mit der Veranstaltung „‚Start UP!‘ – Gemeinsam morgen denken“ den Wissenstransfer in beide Richtungen zu befördern. Fernstudierende brachten die Perspektive der Lernenden ein. Der Dialog soll fortgesetzt werden.

https://idw-online.de/de/news768719