15. Juli 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 4/2024 (Juni-Juli 2024) lesen Sie u.a.:

  • Forensische Szien­to­metrik (FoSci) – Wäch­ter der wissen­schaftlichen Integrität
  • NIST Research Data Framework 2.0: Zukunftsweisendes Werkzeug für das Forschungsdatenmanagement
  • Artificial Intelligence in the News: How AI Retools, Rationalizes, and Reshapes Journalism and the Public Arena
  • Large Language Models und ihre Potenziale im Bildungssystem
  • The Use Case Observatory:
    Dreijährige Analyse der wirtschaftlichen, staatlichen, sozialen und ökologischen Auswirkungen von Open Data
  • Die Aufteilung der Kosten einer Volltextdatenbank auf die enthaltenen Zeitschriften: Sechs Methoden
  • Flexibles Arbeiten im Bibliotheksbereich: in die Zukunft und darüber hinaus
  • Die Zukunft der Wissenschaftlichen Monografien: Neue Geschäftsmodelle und der Einfluss der Politik
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

De Gruyter und EDP Sciences schließen Vertriebspartnerschaft

De Gruyter und der französische Wissenschaftsverlag EDP Sciences werden Partner. Die Vereinbarung umfasst den Vertrieb von insgesamt über 500 eBook-Titeln (Front- und Backlist) von EDP Sciences auf degruyter.com sowie die weltweite Distribution (außer China) von EDP-Sciences-Printbüchern über De Gruyter.

EDP Sciences veröffentlicht wissenschaftliche Monographien, Studien- und Lehrbücher für Studierende und Fachkräfte sowie populärwissenschaftliche Bücher – in diesem Jahr insgesamt 50 englische und 30 französische Titel.

Derzeit erweitert EDP Sciences seine Titelliste um zusätzliche hochwertige Forschungspublikationen in englischer Sprache von Forschungseinrichtungen aus der ganzen Welt.

„Wir freuen uns, mit De Gruyter zusammenzuarbeiten, um einen besseren Zugang zu unseren Publikationen zu bekommen. Die Verbreitung wissenschaftlicher Erkenntnis ist uns ein zentrales Anliegen und diese Partnerschaft stärkt unsere Fähigkeit, einen signifikanten Beitrag zur globalen Forschungscommunity zu leisten“, sagt Jean-Marc Quilbé, Präsident von EDP Sciences.

„EDP Sciences ist ein erstklassiger französischer Wissenschaftsverlag mit über 100 Jahren Erfahrung im Publizieren von Wissenschaft“, sagt Steve Fallon, Vice President Americas and Strategic Partnerships bei De Gruyter, und fügt an: „Unsere Zusammenarbeit baut De Gruyters Position als Verleger hochwertiger Publikationen in Physik, Mathematik und den Ingenieurswissenschaften weiter aus und beweist einmal mehr, dass unabhängige Verlage zum gegenseitigen Nutzen effektiv zusammenarbeiten können.“

www.degruyter.com