13. April 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 2/2024 (März 2024) lesen Sie u.a.:

  • „Need to have”
    statt „nice to have”.
    Die Evolution
    der Daten in der Forschungsliteratur
  • Open-Access-Publikationen: Schlüssel zu höheren Zitationsraten
  • Gen Z und Millennials lieben
    digitale Medien UND Bibliotheken
  • Verliert Google seinen Kompass?
    Durch SEO-Spam werden
    Suchmaschinen zum Bingospiel
  • Die Renaissance des gedruckten Buches: Warum physische Bücher in der digitalen Welt relevant bleiben
  • KI-Halluzinationen: Ein Verwirrspiel
  • Die Technologie-Trends des Jahres 2024
  • KI-Policies und Bibliotheken: Ein globaler Überblick und Handlungsempfehlungen
  • Warum Bücherklauen aus der Mode gekommen ist
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Hochschule der Medien Stuttgart bietet
Certificate of Advanced Studies (CAS) Bibliothekspädagogik an

Die pädagogischen und didaktischen Qualifikationen von Beschäftigten in Bibliotheken zu erhöhen, ist eine zentrale Anforderung, wenn es darum geht, Bibliothekspädagogik im Angebotsportfolio von Bibliotheken zu etablieren.i

Das Kontaktstudium Bibliotheks- und Informationsmanagementii bietet daher regelmäßig Weiterbildungsmodule auf Masterniveau zu diesem Themenbereich an: Teaching Library, Lernort Bibliothek und Teaching Literacy gehören zu diesen regelmäßig Angeboten. Ein Modul, das sich explizit mit Bibliothekspädagogik befasst, ist in Planung.

Bisher konnten die Module, die Theorie und Praxis verbinden, einzeln als Weiterbildungsmodule besucht werden, oder aber, um in individuellem Tempo den berufsbegleitenden Master Bibliotheks- und Informationsmanagement zu absolvieren.

Nun kommt mit dem Certificate of Advanced Studies (CAS) eine weitere Option hinzu: Das CAS Bibliothekspädagogik bündelt drei inhaltlich passende Weiterbildungsmodule und verleiht nach erfolgreichem Abschluss das Certificate of Advanced Studies. Mit diesem Zertifikat erwerben Sie einen Weiterbildungsabschluss auf Masterniveau. Die Hochschule der Medien bietet als einzige deutsche Hochschule ein CAS an und reagiert damit auf die unterschiedlichen Weiterbildungsbedarfe im Bibliothekssektor.

Die nächsten Module, die für das CAS Bibliothekspädagogik belegt werden können:
Teaching Literacy; Start 11.02.2022; Dozent Prof Dr. Richard Stang
Lernort Bibliothek; Start 01.04.2022; Dozent Prof. Dr. Richard Stang
Teaching Library; geplant 4. Quartal 2022; Dozent Dr. Wilfried Sühl-Strohmenger
Weitere Informationen: https://www.hdm-weiterbildung.de/bi


Anmerkungen

i Vgl. dazu bspw. das Diskussionspapier „Warum wir eine Bibliothekspädagogik brauchen!“, In: BuB (73), 2021-08/09

ii https://www.hdm-weiterbildung.de/bi