29. November 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 7/2022 (Oktober 2022) lesen Sie u.a.:

  • Aus Informations­kompetenz wird Digital Literacy
  • Neue Chance für Chatbots in Bibliotheken?
  • Enterprise Search bleibt eine Herausforderung für Unternehmen
  • Die führenden Wissenschaftsverlage
    haben ihre Geschäftsmodelle
    an Open Access angepasst
  • Empfehlungen, um die Glaubwürdigkeit der Wissenschaft zu stärken
  • Zum Wert von Informationen
  • Internet Economy Report 2022:
    Europa droht digital den Anschluss
    an die USA und China zu verlieren
  • Weiterverkauf von E-Books mittels NFTs?
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 5 / 2022

AUSSTELLUNGEN

  • Islam in Europa 1000–1250
  • Die Normannen

AUTOBIOGRAFIE
Uwe Wesel: Wozu Latein, wenn man gesund ist? Ein Bildungsbericht

RECHT
Jura für Nichtjuristen | Strafrecht | Strafvollzug | Straßen- und Schienenwegerecht | Zivilprozessrecht | Insolvenzrecht | Notarrecht

BIOGRAFIEN

PSYCHOLOGIE

MEDIZIN | GESUNDHEIT

BETRIEBSWIRTSCHAFT

uvm

Neues Forschungszentrum in Tübingen:
wie können Lehrer und Schüler digitale Medien besser einsetzen?

Das neue Zentrum für Digitale Bildung der Universität Tübingen will das Lernen mit digitalen Medien voranbringen. Innovative Formen des Lehrens und Lernens sollen erforscht werden.

Das neu geschaffene Zentrum für Digitale Bildung der Universität Tübingen setzt seinen Fokus auf das Lernen und Lehren mit digitalen Medien. Die Forschenden wollen mit Partnerschulen neue Anwendungen erproben. Das Zentrum wird für fünf Jahre mit rund 1,3 Millionen Euro von der Stuttgarter Vector Stiftung gefördert.

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/tuebingen/zentrum-fuer-digitale-bildung-uni-tuebingen-100.html