13. April 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 2/2024 (März 2024) lesen Sie u.a.:

  • „Need to have”
    statt „nice to have”.
    Die Evolution
    der Daten in der Forschungsliteratur
  • Open-Access-Publikationen: Schlüssel zu höheren Zitationsraten
  • Gen Z und Millennials lieben
    digitale Medien UND Bibliotheken
  • Verliert Google seinen Kompass?
    Durch SEO-Spam werden
    Suchmaschinen zum Bingospiel
  • Die Renaissance des gedruckten Buches: Warum physische Bücher in der digitalen Welt relevant bleiben
  • KI-Halluzinationen: Ein Verwirrspiel
  • Die Technologie-Trends des Jahres 2024
  • KI-Policies und Bibliotheken: Ein globaler Überblick und Handlungsempfehlungen
  • Warum Bücherklauen aus der Mode gekommen ist
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Dussmann das KulturKaufhaus:
zwei neue Gesichter im Führungsteam

Dussmann das KulturKaufhaus stellt sein Management-Team in den Bereichen Institutional Business und Logistik neu auf: Zum 1. Dezember übernahm Melanie Slawik die Position des Head of Institutional Business in dem Medienkaufhaus und leitet damit den B2B-Bereich mit Betreuung der Firmenkunden. Nach Stationen bei Schweitzer Fachinformation und Wolters Kluwer Deutschland war die gelernte juristische Fachbuchhändlerin mit Schwerpunkt auf SaaS und Datenbanken zuletzt beim IWW Institut tätig. Dort verantwortete sie als Senior Sales Manager für Fachinformationen & SaaS unter anderem das Key Account Management.

Ebenfalls neu an Bord ist seit Anfang Dezember Martin Wunderlich als Head of Logistics. Der gelernte Speditionskaufmann studierte Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Logistik an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie in Berlin. Zuletzt war Wunderlich unter anderem bei Seven Senders sowie Zalando für die Transportlogistik verantwortlich. Gemeinsam mit Thomas Burger, Geschäftsführer Dussmann das KulturKaufhaus, wird er den für 2024 geplanten Umzug in ein neues Logistikzentrum betreuen. Das 1.500 Quadratmeter große Gebäude in Berlin-Pankow bietet zukünftig eine effiziente Omnichannel-Logistik für Warenein-gang, Lager, Versand und Belieferung des KulturKaufhauses sowie des Museumsshops.

www.kulturkaufhaus.de