13. April 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 2/2024 (März 2024) lesen Sie u.a.:

  • „Need to have”
    statt „nice to have”.
    Die Evolution
    der Daten in der Forschungsliteratur
  • Open-Access-Publikationen: Schlüssel zu höheren Zitationsraten
  • Gen Z und Millennials lieben
    digitale Medien UND Bibliotheken
  • Verliert Google seinen Kompass?
    Durch SEO-Spam werden
    Suchmaschinen zum Bingospiel
  • Die Renaissance des gedruckten Buches: Warum physische Bücher in der digitalen Welt relevant bleiben
  • KI-Halluzinationen: Ein Verwirrspiel
  • Die Technologie-Trends des Jahres 2024
  • KI-Policies und Bibliotheken: Ein globaler Überblick und Handlungsempfehlungen
  • Warum Bücherklauen aus der Mode gekommen ist
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

AVINUS Verlag wird neuer Partnerverlag auf der utb elibrary

Wachstum bei Partnerverlagen und Zeitschriften

Das Jahr 2024 startet auf der utb elibrary mit einem weiteren Zuwachs. Der Hamburger AVINUS Verlag wird neuer scholars-Partnerverlag der Plattform. Der AVINUS Verlag publiziert vor allem wissenschaftliche Bücher und Onlineprojekte in den Themenbereichen Kultur- und Medienwissenschaft sowie interkulturelle Kommunikation. Besonders innovativ sind die Onlinekurse der AVINUS Akademie. Statt des klassischen Lehrbuchs präsentieren die Onlinekurse medienwissenschaftliche Themen multimedial und dynamisch, d.h. immer auf dem neuesten Stand der wissenschaftlichen Diskurse.

Auch die Anzahl der über die utb elibrary verfügbaren E-Journals wächst stetig. Seit Oktober 2023 kann die Zeitschrift „FORUM sozialarbeit + gesundheit“ der Deutschen Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen e. V. (DVSG) über die Plattform lizensiert werden. Lizenznehmer dieser Zeitschrift erhalten automatisch die Zeitschrift „Klinische Sozialarbeit“ als kostenlose Zugabe. Ebenso neu auf der Plattform sind auch die Zeitschriften der beiden utb-Gesellschafterverlage Ernst Reinhardt und Psychiatrie. Sieben Zeitschriften des Reinhardt Verlags, darunter „Psychologie in Erziehung und Unterricht“ sowie drei Zeitschriften von Psychiatrie z.B. „Recht & Psychiatrie“ ergänzen das Angebot. Somit bietet utb als Betreiber der Plattform über 130 Einzelzeitschriften für Bibliotheken und Institutionen an.

Die Inhalte der utb elibrary haben aktuell 400 Hochschulen und zahlreichen Institutionen lizenziert. Angeboten und vertrieben werden die Lizenzen für utb-studi-e-book (utb-Lehrmedien) und scholars-e-library (E-Content der Partnerverlage) über die utb GmbH in Stuttgart. Zur Verfügung stehen über 25.000 Titel, 2.500 Open-Access-Titel und digitales Zusatzmaterial aus dem umfangreichen Fachbereichsspektrum der 48 Partnerverlage und utb.

https://elibrary.utb.de/
https://elibrary.utb.de/verlage
https://elibrary.utb.de/scholars-elibrary
https://produkte.avinus.de/