24. Februar 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/2023-1/2024 (Dez. 2023/Jan. 2024) lesen Sie u.a.:

  • AI Literacy in Bibliotheken und Wissenschaft
  • Bibliotheken und das Metaversum
  • Library Publishing und das Problem der Langzeitarchivierung von
    Open-Access-Publikationen
  • Gender und Sexualität in Bibliotheken
  • Entwicklungen im Bereich Open Science
    im Jahr 2023
  • Auskunfts- und Informationsdienste
    in Bibliotheken
  • Die transparente Dokumentation
    von Cultural Heritage Datasets
  • Die Rolle der Bibliotheken
    im Bereich reproduzierbarer Forschung
  • Bibliothekstrends 2023 in UK
  • Open Acces und DEAL
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

De Gruyter übernimmt Birkhäuser

Der Berliner Wissenschaftsverlag De Gruyter hat heute den Vertrag zur Übernahme des Birkhäuser Verlags unterzeichnet. Neben dem Kauf der Architektur- und Designbuchsparte erwirbt De Gruyter auch die Rechte am Birkhäuser Markennamen, der darüber hinaus für ein erstklassiges STM-Programm bekannt ist.

„Mit dem Kauf von Birkhäuser wächst unser anspruchsvolles, an ein Fachpublikum gerichtetes Programm in der Kunstgeschichte und benachbarten Gebieten beachtlich“, sagt Geschäftsführer Dr. Sven Fund. „Das bei De Gruyter erscheinende Allgemeine Künstlerlexikon erhält mit den rund 50 Frontlist-Titeln sowie den fast 2500 Backlist-Titeln aus dem Birkhäuser-Programm einen starken, international ausstrahlenden Impuls.“

Der in der Schweiz ansässige größte deutschsprachige Verlag für Design und Architektur hatte im März seine Insolvenz angemeldet. Gegründet 1879 zählt Birkhäuser zu den weltweit angesehensten Verlagen auf diesem Gebiet und ist Heimat für so bedeutende Autoren und Architekten wie Le Corbusier, Alvar Aalto, Herzog & de Meuron und Peter Zumthor.

http://www.degruyter.com/