4. März 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/2023-1/2024 (Dez. 2023/Jan. 2024) lesen Sie u.a.:

  • AI Literacy in Bibliotheken und Wissenschaft
  • Bibliotheken und das Metaversum
  • Library Publishing und das Problem der Langzeitarchivierung von
    Open-Access-Publikationen
  • Gender und Sexualität in Bibliotheken
  • Entwicklungen im Bereich Open Science
    im Jahr 2023
  • Auskunfts- und Informationsdienste
    in Bibliotheken
  • Die transparente Dokumentation
    von Cultural Heritage Datasets
  • Die Rolle der Bibliotheken
    im Bereich reproduzierbarer Forschung
  • Bibliothekstrends 2023 in UK
  • Open Acces und DEAL
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Die American Energy Society und De Gruyter kooperieren

Die American Energy Society und De Gruyter arbeiten künftig zusammen. Der Verlag wird das Verbandsjournal der Gesellschaft publizieren und weltweit vertreiben.

Mit der Partnerschaft strebt die American Energy Society die größtmögliche Verbreitung von Information über Energie an. Die Zeitschrift ist das Forum für die Diskussion über alle wichtigen, anerkannten und zukünftigen Formen von Energie. Über deren Erzeugung, Gewinnung, Verbreitung und Nutzung.

„Es gibt mehr als elf Millionen Energie-Spezialisten auf der ganzen Welt. Allein die Zahl spricht für die Bedeutung dieses Themas“, sagt Dr. Eric Vettel, President der American Energy Society. „Aber es war bislang eine Schwierigkeit, diese große Gemeinde immer auf den gleichen aktuellen Stand der Erkenntnis zu bringen.  Das sehen wir mit der bei De Gruyter erscheinenden Zeitschrift ab 2016 gewährleitstet.“

Die American Energy Society (https://energysociety.org/) ist ein unabhängiger Fachverband, der 2011 gegründet wurde. Er verfolgt das Ziel einer überparteilichen Diskussion zur nachhaltigen und umweltverträglichen Energie der Zukunft. Dafür bringt die American Energy Society Fachleute aus verschieden Richtungen in einem exklusiven Netzwerk zusammen. Ihre Mitglieder sind Sachverständige, Fachwissenschaftler und Labormitarbeiter aus Universitäten und Forschungseinrichtungen, Journalisten, Politiker, Investoren, Partner aus der Industrie und nicht zuletzt Subventions- und Patentgeber.

„Wir freuen uns über diese Zusammenarbeit mit der American Energy Society, deren Energie-Journal einen bedeutenden Beitrag zu einem die ganze Menschheit betreffenden Thema unserer Zeit bietet“, sagt Dr. Anke Beck, Geschäftsführerin von De Gruyter.

http://www.degruyter.com/