24. Januar 2021
  VORAB FÜR ABONNENTEN
  LESETIPPS bei b.i.t.online
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 9/2020 (Dez. 2020/Jan. 2021) lesen Sie u.a.:

  • Brauchen Bibliotheken noch Print-Abonnements?
  • Podcasting für die Wissenschafts–kommunikation
  • Partnerschaften als strategische Priorität für Bibliotheken
  • Wissenschaftliche Bibliotheken
    während der COVID-19-Pandemie
  • Studie zu Forschungsdaten-Services
  • Der Wert von Daten
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 6 / 2020

HOMMAGE

    The Harley Davidson Book

BÜCHER ÜBER BÜCHER

    Bezaubernde
    „Städte aus Papier“

FOTOGRAFIE

    Gespräch mit den Fotografen Andreas Rost und Ashkan Sahihi

KUNST

    Sam Francis in Japan

LANDESKUNDE

    Pakistan

IM FOKUS

    Respekt für das Handwerk des Metzgers

MEDIZIN | GESUNDHEIT

    Thema Organspende

VOLKSWIRTSCHAFT

    Die Zukunft des Kapitalismus

RECHT

    Arbeitsrecht | Sportrecht | Insolvenzrecht | BGB | Zivilprozessrecht | Erbrecht | Rechtsgeschichte
uvm

Big Data als Wahlkampfinstrument

Big Data als Wahlkampfinstrument ist das Thema eines öffentlichen Podiumsgesprächs mit dem Strategie- und Kampagnenberater Julius van de Laar in München. Als hauptamtlicher Wahlkämpfer unterstützte er 2008 und 2012 Barack Obama und nutzt diese Erfahrungen heute als Berater für Unternehmen und politische Organisationen. An der Hochschule für Philosophie München (Kaulbachstraße 31) wird van de Laar im Gespräch mit Alexander Filipovic, Inhaber des Stiftungslehrstuhls für Medienethik und Professor an der Hochschule, am 18. Februar 2016, 20.00 Uhr, zeigen, welche Rolle technische Innovation, Datenanalysen und integriertes Kampagnenmanagement bei der Mobilisierung von Menschen spielen können.

https://idw-online.de/de/news644856