22. Februar 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/2023-1/2024 (Dez. 2023/Jan. 2024) lesen Sie u.a.:

  • AI Literacy in Bibliotheken und Wissenschaft
  • Bibliotheken und das Metaversum
  • Library Publishing und das Problem der Langzeitarchivierung von
    Open-Access-Publikationen
  • Gender und Sexualität in Bibliotheken
  • Entwicklungen im Bereich Open Science
    im Jahr 2023
  • Auskunfts- und Informationsdienste
    in Bibliotheken
  • Die transparente Dokumentation
    von Cultural Heritage Datasets
  • Die Rolle der Bibliotheken
    im Bereich reproduzierbarer Forschung
  • Bibliothekstrends 2023 in UK
  • Open Acces und DEAL
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Ausgewiesene Expertinnen und Experten: TIB stellt Stiftungsrat vor

Dr. Barbara Hartung vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur ist Vorsitzende des TIB-Stiftungsrates

Die Technische Informationsbibliothek (TIB) ist seit dem 1. Januar 2016 Stiftung des öffentlichen Rechts des Landes Niedersachsen. Am 25. Januar 2016 tagte der TIB-Stiftungsrat zum ersten Mal.

Andrea Hoops, Staatssekretärin im Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, eröffnete als Gast die erste Sitzung des Stiftungsrates im Namen des Ministeriums: „Durch die Stiftungsgründung erhält die TIB die für ihre Weiterentwicklung als Leibniz-Einrichtung notwendige Autonomie und Gestaltungsfreiheit. Mit der Integration der Universitätsbibliothek in die Stiftung werden die vielfältigen Synergieeffekte zwischen der internationalen, nationalen und regionalen Literatur- und Informationsversorgung künftig noch besser und effizienter nutzbar sein.“

Eine wichtige Aufgabe hat dabei der Stiftungsrat, das höchste Gremium der TIB: Er entscheidet unter anderem über wichtige Angelegenheiten wie Satzung und Ordnungen der Stiftung, über forschungs- und wissenschaftspolitische sowie über finanzielle Fragen mit erheblichen Auswirkungen. Außerdem überwacht er die Tätigkeit des Direktors. Der Stiftungsrat besteht aus 13 Mitgliedern, von denen sieben Mitglieder stimmberechtigt und sechs Mitglieder beratende Funktion haben. Vorsitzende des TIB-Stiftungsrates ist Dr. Barbara Hartung vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur.

„Der Stiftungsrat der TIB ist mit ausgewiesenen Expertinnen und Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft besetzt. Ich freue mich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit den anderen Stiftungsratsmitgliedern“, sagt Uwe Rosemann, Direktor der TIB.

Mitglieder des TIB-Stiftungsrates

  • Vorsitz: Dr. Barbara Hartung, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
  • Hans-Jürgen Berger, Niedersächsisches Finanzministerium
  • Sabine Brünger-Weilandt, Geschäftsführerin FIZ Karlsruhe
  • Dr. Gabriele Hausdorf, Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • Prof. Dr. Wolfram Koch, Geschäftsführer Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh)
  • Ralf Küker, Volkswagen AG
  • Volker Lange, Personalratsvertreter Technische Informationsbibliothek
  • Dr. Till Manning, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
  • Michaela Ohlhoff, Gleichstellungsbeauftragte Technische Informationsbibliothek (TIB)
  • Prof. Dr. Jörg Overmann, Geschäftsführer Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH
  • Uwe Rosemann, Direktor Technische Informationsbibliothek (TIB)
  • Prof. Dr. Christa Womser-Hacker, Stiftung Universität Hildesheim
  • Prof. Dr.-Ing. Peter Wriggers, Vizepräsident für Forschung der Leibniz Universität Hannover

www.tib.eu