23. Februar 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/2023-1/2024 (Dez. 2023/Jan. 2024) lesen Sie u.a.:

  • AI Literacy in Bibliotheken und Wissenschaft
  • Bibliotheken und das Metaversum
  • Library Publishing und das Problem der Langzeitarchivierung von
    Open-Access-Publikationen
  • Gender und Sexualität in Bibliotheken
  • Entwicklungen im Bereich Open Science
    im Jahr 2023
  • Auskunfts- und Informationsdienste
    in Bibliotheken
  • Die transparente Dokumentation
    von Cultural Heritage Datasets
  • Die Rolle der Bibliotheken
    im Bereich reproduzierbarer Forschung
  • Bibliothekstrends 2023 in UK
  • Open Acces und DEAL
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

ZBIW der TH Köln erfolgreich nach ISO 9001:2015 und ISO 29990:2010 zertifiziert

Das ZBIW – Zentrum für Bibliotheks- und Informationswissenschaftliche Weiterbildung der TH Köln baut seinen hohen Qualitätsanspruch aus und hat sich erfolgreich nach ISO 9001:2015 und ISO 29990:2010 zertifizieren lassen.

"Wir stehen für hohe Qualität, Prozessorientierung und die kontinuierliche Verbesserung unserer Weiterbildungsangebote" so Prof. Ursula Georgy, Leiterin des ZBIW zu ihrer Intention, die Zertifizierung anzustreben. "Auch Weiterbildungseinrichtungen von Hochschulen sehen sich ständig verändernden Rahmenbedingungen, neuen Anforderungen und Herausforderungen an ihre Dienstleistungen gegenüber gestellt. Mittels weiter optimierter Abläufe, innovativer, passgenauer Dienstleistungen mit dem eindeutigen Fokus auf Kundenorientierung möchten wir unsere Wettbewerbsfähigkeit steigern und damit auch unsere Zukunft sichern."

Vor einem Jahr haben sich das ZBIW und die Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung der TH Köln entschieden, die Anforderungen der DIN-Normen ISO 9001 – Qualitätsmanagementsysteme – und ISO 29990 – Lerndienstleistungen für die Aus- und Weiterbildung – als Qualitätsgemeinschaft im Verbund umzusetzen. Alle Kernprozesse wurden seitdem durch eindeutig definierte, effiziente und flexible Prozesse abgebildet: von der Angebotsplanung, über die Durchführung und Evaluation der Weiterbildungsangebote bis hin zum Controlling. Im Rahmen der Vorbereitung auf die Zertifizierung entstand ein gemeinsames Qualitätsmanagement-Handbuch, das alle Prozesse und Strategien zusammenführt, die Prozesse sowie Handlungsanweisungen nachvollziehbar dokumentiert und für alle Mitarbeiter des ZBIW verbindlich ist.

Ende Juni 2016 erfolgte dann das Audit durch CERTQUA – eine renommierte Zertifizierungsorganisation für die Spezialbereiche Arbeitsmarkt, Bildung und Dienstleistung. Der externe Auditor stellte keinerlei Abweichungen zu den Anforderungen der beiden Normen fest. Die benannten Verbesserungspotenziale verstehen beide Einrichtungen als Chance, ihr bereits auf hohem Niveau befindliches Qualitätsmanagement-System weiter zu optimieren.

"Wir wollen voneinander lernen und uns weiterentwickeln!" Die neue Qualitätsgemeinschaft der TH Köln ist nicht nur Arbeits- und Interessensgemeinschaft, sie versteht sich auch als Garant für zukunftsweisende Weiterbildungsangebote. Das ZBIW sichert damit u.a. die kontinuierliche Verbesserung seiner Angebotsportfolios für alle Kunden und Stakeholder.

https://www.th-koeln.de/weiterbildung/weiterbildung-mit-qualitaetssiegel_36342.php