28. Februar 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/2023-1/2024 (Dez. 2023/Jan. 2024) lesen Sie u.a.:

  • AI Literacy in Bibliotheken und Wissenschaft
  • Bibliotheken und das Metaversum
  • Library Publishing und das Problem der Langzeitarchivierung von
    Open-Access-Publikationen
  • Gender und Sexualität in Bibliotheken
  • Entwicklungen im Bereich Open Science
    im Jahr 2023
  • Auskunfts- und Informationsdienste
    in Bibliotheken
  • Die transparente Dokumentation
    von Cultural Heritage Datasets
  • Die Rolle der Bibliotheken
    im Bereich reproduzierbarer Forschung
  • Bibliothekstrends 2023 in UK
  • Open Acces und DEAL
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Festtagung 10 Jahre Studieneinheit Informationskompetenz an der Universität Regensburg

Die Lehrstühle Medieninformatik und Informationswissenschaft vom Institut für Information und Medien, Sprache und Kultur (I:IMSK) der Universität Regensburg und die Universitätsbibliothek Regensburg laden Sie herzlich zur Festtagung im Rahmen des 10-jährigen Jubiläums der Studieneinheit Informationskompetenz ein, am Dienstag, 29.11.2016, ab 15 Uhr, im Oberen Foyer der Zentralbibliothek an der Universität Regensburg.

Diese Tagung richtet sich sowohl an wissenschaftliche Bibliothekare, als auch an Wissenschaftler, die sich mit Informationskompetenz, Informationsverhalten und Informationsverarbeitung beschäftigen, sowie an interessierte Studierende. Informationskompetenz ist eine Schlüsselkompetenz für Studium, Forschung und Beruf und gewinnt in der modernen Wissensgesellschaft zunehmend an Bedeutung.

Die Studieneinheit Informationskompetenz ist seit 2006 im Rahmen des Frei Kombinierbaren Nebenfachs wählbar und wurde zudem in Studiengänge integriert.

Die Studieneinheit zeichnet sich durch eine interdisziplinäre und interorganisationelle Zusammenarbeit von wissenschaftlicher Bibliothek und Fachdisziplinen aus. Dementsprechend wird Informationskompetenz im Rahmen der Tagung sowohl aus der bibliothekarischen Praxis als auch als zentraler Forschungsgegenstand der Informationswissenschaft und Medieninformatik beleuchtet und in Verbindung mit Informationsverhalten sowie Informationsverarbeitung gesetzt, um neue Zukunftsperspektiven für die Vermittlung von Informationskompetenz herauszuarbeiten.

Das Programm:

Informationskompetenz, Informationsverhalten, Informationsverarbeitung: 10 Jahre Studieneinheit Informationskompetenz

15.00 – 15.30 Uhr
Grußworte
Prof. Dr. Nikolaus Korber, Vizepräsident für Studium, Lehre und Weiterbildung der Universität Regensburg
Dr. Luzian Weisel, Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Information und Wissen e.V. (DGI), FIZ Karlsruhe – Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur
Dr. Fabian Franke, Vorsitzender der Gemeinsamen Kommission Informationskompetenz vom Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) und dem Verein Deutscher Bibliothekare e.V. (VDB)

15.30 – 16.30 Uhr
Vorträge
Prof. Dr. Christian Wolff, Lehrstuhl Medieninformatik, Universität Regensburg, verantwortlich für die Studieneinheit Informationskompetenz
Informationsverhalten und Informationskompetenz – deskriptive und normative Seite der gleichen Medaille
Dr. André Schüller-Zwierlein, Direktor der Universitätsbibliothek Regensburg
Informationskompetenz, Informationsverhalten, Informationsverarbeitung:
Fokuspunkte zukünftiger bibliothekarischer und informationswissenschaftlicher Kooperation

16.30 – 17.15 Uhr
Poster Madness, anschließend Kaffeepause

17.15 – 18.45 Uhr
Vorträge
Prof. Dr. Antje Michel, Professorin für Informationsdidaktik und Wissenstransfer, FH Potsdam
Von Informationstypen und Wissenskulturen – informationsdidaktische Forschung als Grundlage der Entwicklung von Angeboten zur Förderung von Informationskompetenz
Dr. Anne-Kathrin Mayer, Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID), Trier
Messung von Informationskompetenzen – Perspektiven für Forschung und Praxis
Dr. Naoka Werr, Universitätsbibliothek Regensburg, verantwortlich für die Studieneinheit Informationskompetenz 2006-2014
Dr. Brigitte Doß, Universitätsbibliothek Regensburg, verantwortlich für die Studieneinheit Informationskompetenz seit 2014
10 Jahre Studieneinheit Informationskompetenz – Rückblick und Zukunft

ab 18.45 Uhr
Stehempfang

Eintritt frei. Um Anmeldung bis zum 20.11.2016 unter ik@ur.de wird gebeten.