26. Mai 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2022 (Mai 2022) lesen Sie u.a.:

  • Bücherverbote und Bedrohungen nehmen in US-Bib­lio­theken rasant zu
  • Ukraine-Krieg verstärkt Informationsbedürfnis und erhöht die Sorge vor Cyberangriffen?
  • Die Auswirkungen von nicht-linearen Texten, Hyperlinks und oberflächlichem Lesen auf das Textverständnis
  • Mobiltechnologie und ihre Folgen für den Lärmpegel in wissenschaftlichen Bibliotheken
  • KI: immer schneller, besser und kostengünstiger, aber ethische Bedenken nehmen ebenfalls zu
  • Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit
  • Studie zu Predatory Journals und Konferenzen: kein marginales Thema
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 2 / 2022

BUCHWISSEN­SCHAFTEN
Bedroht! Geschichte der Zerstörung und Bewahrung des Wissens

RECHT
Juristen jüdischer Herkunft | Betriebs­verfassungsgesetz | Insolvenzrecht | Zivilprozessrecht| Arbeitsrecht | Bürgerliches Recht

LANDESKUNDE
Russland und Zentralasien | Türkei | Japan | Iran | Bangladesch

MEDIZIN | GESUNDHEIT
Ernährungspolitik. Lebensmittellobby

uvm

Sample of Science und Authorea kooperieren
für schnellere Publikation von wissenschaftlichen Materialproben

Sample of Science und die wissenschaftliche Schreibplattform Authorea kooperieren, um Forscherinnen und Forschern den Austausch von wissenschaftlichen Materialproben zu erleichtern. Die Entwicklung neuer Materialien ist ein international wachsendes Forschungsgebiet. Durch die Zusammenarbeit können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Informationen über neue Materialien aus ihren laufenden Forschungsarbeiten effizient schreiben und anschließend Open Access publizieren.

"Der effektive Austausch von Materialproben löst ein wichtiges Problem auf dem Gebiet der Chemie und der Materialwissenschaften. Wir freuen uns, dass Authorea als wissenschaftliche Schreibplattform dabei einen Beitrag leisten kann. Wenn Materialproben von Experimenten genau beschrieben und frei zugänglich sind, dann wird der Forschungsprozess insgesamt effektiver – ein Ziel, das wie gerne unterstützen,“ sagt Alberto Pepe, Geschäftsführer von Authorea. „Sample of Science und Authorea arbeiten leidenschaftlich daran, Forscherinnen und Forscher mit besseren Arbeitsmitteln zu unterstützen.

Der wissenschaftliche Austausch von neu entwickelten Materialien ist ein wichtiger Schritt im Forschungsprozess. Beispielsweise kann ein in Berlin entwickeltes Kohlenstoffmaterial anschließend von anderen Arbeitsgruppen in Boston auf dessen Eigenschaften als Batteriematerial getestet werden. Wissenschaftler, die die Sichtbarkeit ihrer Forschung erhöhen und neue Experimente ermöglichen wollen, können kurze Beschreibungen ihrer neuartigen Materialproben unter Verwendung der Authorea-Plattform verfassen. Alle Materialproben werden zusammen mit kurzen Beschreibungen auf dem Portal von Sample of Science zur Verfügung gestellt.

Felix Evert, Gründer von Sample of Science, ist sicher, dass Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die neuartige Materialien synthetisieren, von der Partnerschaft profitieren. "Forschung lebt von der breiten Verfügbarkeit wissenschaftlicher Information und der engen Kooperation der Forschenden miteinander. Authorea ist eine sehr intuitive zu bedienende Schreibplattform. Sie ist ideal geeignet, damit Chemiker und Materialwissenschaftler ihre Materialproben schnell dokumentieren und anschließend austauschen können", erklärt Evert.

www.sampleofscience.com
www.authorea.com