19. Juli 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 4/2024 (Juni-Juli 2024) lesen Sie u.a.:

  • Forensische Szien­to­metrik (FoSci) – Wäch­ter der wissen­schaftlichen Integrität
  • NIST Research Data Framework 2.0: Zukunftsweisendes Werkzeug für das Forschungsdatenmanagement
  • Artificial Intelligence in the News: How AI Retools, Rationalizes, and Reshapes Journalism and the Public Arena
  • Large Language Models und ihre Potenziale im Bildungssystem
  • The Use Case Observatory:
    Dreijährige Analyse der wirtschaftlichen, staatlichen, sozialen und ökologischen Auswirkungen von Open Data
  • Die Aufteilung der Kosten einer Volltextdatenbank auf die enthaltenen Zeitschriften: Sechs Methoden
  • Flexibles Arbeiten im Bibliotheksbereich: in die Zukunft und darüber hinaus
  • Die Zukunft der Wissenschaftlichen Monografien: Neue Geschäftsmodelle und der Einfluss der Politik
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Die University of Limerick ist live mit Ex Libris Alma und Primo

Alma und Primo spielen eine entscheidende Rolle bei der Bibliothekstransformation zur Unterstützung von Lehre und Lernen

Ex Libris®, a ProQuest Company, gibt bekannt, dass die University of Limerick nach der Nutzung eines Bibliotheksmanagement-Altsystems über einen Zeitraum von 19 Jahren jetzt die Bibliotheksdienstplattform Ex Libris Alma® und die Discovery- und Delivery-Lösung Primo® einsetzt. Darüber hinaus befindet sich die Universität derzeit in der Implementierungsphase der Literaturlistenlösung Ex Libris LegantoSM, die im dritten Quartal 2017 live gehen soll.

Der Wechsel der Universität vom Bibliotheksmanagementsystem Capita Alto zu Alma hat Limerick die Chance gegeben, die Workflows zu vereinfachen und die mit Drittanbieter-Software einhergehenden Kosten zu senken. Bibliotheksleiterin Gobnait O'Riordan sagte: „Unsere neuen Bibliotheksräume, die unser wegweisendes automatisches Speicher- und Abrufsystem enthalten, und der Wechsel zu Alma und Primo verdeutlichen unser Engagement für moderne und innovative Bibliotheksdienste und Technologien. Darüber hinaus erhalten wir durch Primo die Chance, Discovery-Dienste enger in unsere Bibliotheksdienstplattform zu integrieren, und mit Leganto können wir die Bibliothek für unsere Studierenden attraktiver machen.“

Ofer Mosseri, VP und General Manager von Ex Libris EMEA, sagte: „Ich beglückwünsche die qualifizierten und engagierten Mitarbeiter der University of Limerick und des Professional-Services-Teams von Ex Libris, die eng zusammengearbeitet haben, um die Implementierung reibungslos durchzuführen. Es handelt sich hier um die erste Alma- und Primo-Implementierung in Irland, und die Universität profitiert bereits jetzt von den Erfahrungen von über einhundert Einrichtungen in Europa, die Alma bereits nutzen.“

http://www.ul.ie/