20. Januar 2021
  VORAB FÜR ABONNENTEN
  LESETIPPS bei b.i.t.online
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 9/2020 (Dez. 2020/Jan. 2021) lesen Sie u.a.:

  • Brauchen Bibliotheken noch Print-Abonnements?
  • Podcasting für die Wissenschafts–kommunikation
  • Partnerschaften als strategische Priorität für Bibliotheken
  • Wissenschaftliche Bibliotheken
    während der COVID-19-Pandemie
  • Studie zu Forschungsdaten-Services
  • Der Wert von Daten
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 6 / 2020

HOMMAGE

    The Harley Davidson Book

BÜCHER ÜBER BÜCHER

    Bezaubernde
    „Städte aus Papier“

FOTOGRAFIE

    Gespräch mit den Fotografen Andreas Rost und Ashkan Sahihi

KUNST

    Sam Francis in Japan

LANDESKUNDE

    Pakistan

IM FOKUS

    Respekt für das Handwerk des Metzgers

MEDIZIN | GESUNDHEIT

    Thema Organspende

VOLKSWIRTSCHAFT

    Die Zukunft des Kapitalismus

RECHT

    Arbeitsrecht | Sportrecht | Insolvenzrecht | BGB | Zivilprozessrecht | Erbrecht | Rechtsgeschichte
uvm

Knowledge Unlatched und Language Science Press starten Kooperation

Knowledge Unlatched (KU) und Language Science Press (LangSciPress) haben am 23.3.2017 den Beginn ihrer Zusammenarbeit gefeiert. Bei einem Umtrunk in Grimm-Zentrum der Humboldt-Universität zu Berlin hob Bibliotheksdirektor Prof. Andreas Degkwitz die Bedeutung der Zusammenarbeit beider Initiativen für Open Access in den Geistes- und Sozialwissenschaften hervor.

KU und LangSciPress streben an, die Publikation von ca. 30 Titeln jährlich in der Linguistik nachhaltig zu finanzieren. Die Besonderheit dabei: Language Science Press wird ausschließlich von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern betrieben, rund 800 Unterstützer weltweit kümmern sich um Peer Review, den Satz der Bücher und ihre Bewerbung.

Knowledge Unlatched kommt in der Kooperation die Aufgabe zu, die erforderliche Finanzierung aus Bibliotheken, Forschungseinrichtungen und von Wissenschaftlern selbst zu organisieren.

http://app.knowledgeunlatched.org