29. Mai 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2022 (Mai 2022) lesen Sie u.a.:

  • Bücherverbote und Bedrohungen nehmen in US-Bib­lio­theken rasant zu
  • Ukraine-Krieg verstärkt Informationsbedürfnis und erhöht die Sorge vor Cyberangriffen?
  • Die Auswirkungen von nicht-linearen Texten, Hyperlinks und oberflächlichem Lesen auf das Textverständnis
  • Mobiltechnologie und ihre Folgen für den Lärmpegel in wissenschaftlichen Bibliotheken
  • KI: immer schneller, besser und kostengünstiger, aber ethische Bedenken nehmen ebenfalls zu
  • Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit
  • Studie zu Predatory Journals und Konferenzen: kein marginales Thema
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 2 / 2022

BUCHWISSEN­SCHAFTEN
Bedroht! Geschichte der Zerstörung und Bewahrung des Wissens

RECHT
Juristen jüdischer Herkunft | Betriebs­verfassungsgesetz | Insolvenzrecht | Zivilprozessrecht| Arbeitsrecht | Bürgerliches Recht

LANDESKUNDE
Russland und Zentralasien | Türkei | Japan | Iran | Bangladesch

MEDIZIN | GESUNDHEIT
Ernährungspolitik. Lebensmittellobby

uvm

7. i-science Tag: Mit Fakten gegen Fake news

Am 3. Juli 2017 findet der 7. i-science Tag statt, zu dem der Fachbereich Informationswissenschaften der FH Potsdam herzlich einlädt.

Unter dem Motto „Mit Fakten gegen Fake-News“ wollen wir über unseren Beitrag zur Aufklärung von Fake-News diskutieren.

Zahlreiche namhafte Experten werden einen grundlegenden Überblick und Diskussionsansätze zu den drängenden Fragen, Herausforderungen und Perspektiven geben:

  • "Erkennung von gekauften Meinungsäußerungen in Consumer-Portalen" Melanie Siegel (FH Darmstadt)
  • "Desinformation und andere Informationspathologien" Hans-Christoph Hobohm (FH Potsdam)
  • "Fake News bei Facebook - eine Bestandsaufnahme" Karolin Schwarz (correctiv)
  • "Hacking the Bundestags-Elections? Computational Propaganda on social media in Germany“ Lisa Marie Neudert (Internet Institut Oxford)
  • "Fake News: Perspektiven der Content Regulierung unter den Bedingungen künstlicher Intelligenz" Julia Krüger (netzpolitik.org)
  • "Was kann ich wissen"? Informationsdidaktische Beiträge zur Fake News-Problematik“ Antje Michel (FH Potsdam) gleichzeitig Antrittsvorlesung

Das vorläufige Programm mit den Vortragsthemen, den Referentinnen / Referenten sowie den Abstracts finden Sie hier http://i-science-tag.fh-potsdam.de/

Registrierung unter: http://i-science-tag.fh-potsdam.de/anmeldung/  Eine Registrierung vor Ort ist möglich.

In der Anmeldegebühr ist ein Mensaessen, Kaffee und Gebäck enthalten.