19. Juni 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2024 (Mai-Juni 2024) lesen Sie u.a.:

  • KI verursacht immer mehr Besorgnis bei Kreativen, Arbeit­nehmern – und Hochschulen
  • Audio-Nutzung in Deutschland: Weniger Radio, mehr Podcasts, mehr Streaming – Bibliotheken noch zurückhaltend
  • Neue wissenschaftliche Zeitschriften: Ein internationaler Überblick
  • Künstliche Intelligenz: Wie sie die Arbeits­märkte revolutioniert und wer davon profitiert
  • Übersicht der europäischen institutionellen Verlagslandschaft: Einblicke aus der DIAMAS-Umfrage
  • Google Scholar unter der Lupe: Eine Analyse der Anfälligkeit für Manipulationen
  • Welche Vorteile haben digitale Ausstellungen von wissenschaftlichen Bibliotheken?
  • Generation Z entdeckt die Liebe zum physischen Buch: Lesen ist sexy
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Lesen hoch 10 – das etwas andere Literaturpaket

Bücher mit Mehrwert

Das Paket beinhaltet Titel aus dem Bereich der modernen Gegenwartsliteratur, die sich aufgrund der in ihnen behandelten Themen und Fragestellungen, der sehr unterschiedlichen Sprachstile sowie ihrer literarischen Qualität in besonderer Weise  für ein Gespräch und eine Diskussion innerhalb einer Gruppe oder eines bestehenden Literaturgesprächskreises eignen.

Leserinnen und Leser finden in den ausgewählten Romanen, Fragen, die sie bestenfalls persönlich interessieren oder auch existenziell betreffen sowie Themen, die gesamtgesellschaftlich kontrovers diskutiert werden und zum Austausch anregen.

Der Mehrwert entsteht durch konkrete Gesprächsimpulse, Ausleihberatung, bibliothekarische Daten, medienprofile-Rezensionen und Logoaufklebern. Aufgrund des großen Erfolgs des Projektes in den letzten Jahren wurde das Angebot nun bereits zum neunten Mal für Leserinnen und Leser, die an einem Gespräch über Literatur interessiert sind, vom Sachausschuss Literatur- und Medienkompetenz der Fachkonferenz des Borromäusvereins e.V. in Bonn entwickelt.

Auf der Seite http://www.borromaeusverein.de > Auslese > Literaturkreis stellt der Borromäusverein e.V. den Mehrwert kostenlos zum Download aus.