23. Februar 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/2023-1/2024 (Dez. 2023/Jan. 2024) lesen Sie u.a.:

  • AI Literacy in Bibliotheken und Wissenschaft
  • Bibliotheken und das Metaversum
  • Library Publishing und das Problem der Langzeitarchivierung von
    Open-Access-Publikationen
  • Gender und Sexualität in Bibliotheken
  • Entwicklungen im Bereich Open Science
    im Jahr 2023
  • Auskunfts- und Informationsdienste
    in Bibliotheken
  • Die transparente Dokumentation
    von Cultural Heritage Datasets
  • Die Rolle der Bibliotheken
    im Bereich reproduzierbarer Forschung
  • Bibliothekstrends 2023 in UK
  • Open Acces und DEAL
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Nützlicher Wegweiser zum Stöbern in historischen und aktuellen Zeitungen

ZEFYS – Das Zeitungsinformationssystem ist online

http://zefys.staatsbibliothek-berlin.de

Seit heute ist das Zeitungsinformationssystem der Staatsbibliothek zu Berlin online – ein Wegweiser durch Tages- und Wochenzeitungen aus aller Welt. Seit über 400 Jahren bilden Zeitungen den politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Alltag der Länder und Regionen ab und spielen eine herausragende Rolle bei der öffentlichen Meinungs- und Willensbildung. Als historisches Quellenmaterial sind sie – ob für private oder wissenschaftliche Zwecke – unverzichtbar.

ZEFYS entwickelt sich zu einem Portal, welches Informationen zu den weltweit verteilten Zeitungssammlungen von Verlagen, Bibliotheken, Universitäten, Archiven und zahlreichen anderen öffentlichen und privaten Einrichtungen bietet. Es bündelt den Zugang zu einzelnen Print-, Mikroform- oder digitalen Ausgaben, zu Datenbanken mit Recherchemöglichkeiten in Volltexten und Originaldigitalisaten sowie zu den auf Zeitungen zugeschnittenen Ressourcen von Bibliotheken, Museen, Archiven und Dokumentationsstellen. Recherchen in bibliographischen Nachweissystemen (Zeitschriftendatenbank, lokale und regionale Bibliothekskataloge, Bestandsverzeichnisse sowie externe Datenbanken) werden mit ZEFYS erleichtert.

Derzeit sind Informationen zu über 500 Internetquellen mit mehreren tausend Zeitungstiteln verfügbar. Das Angebot von ZEFYS wird ständig ausgebaut und verfeinert sowie um weitere Module ergänzt: Künftig wird es auch Informationen zu Neuerscheinungen auf dem Zeitungsmarkt, einen ZEFYS-Newsletter, umfassende Informationen zu Trägern von Zeitungssammlungen und Digitization-on-demand von Zeitungen in Mikroformen geben.