21. Mai 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2022 (Mai 2022) lesen Sie u.a.:

  • Bücherverbote und Bedrohungen nehmen in US-Bib­lio­theken rasant zu
  • Ukraine-Krieg verstärkt Informationsbedürfnis und erhöht die Sorge vor Cyberangriffen?
  • Die Auswirkungen von nicht-linearen Texten, Hyperlinks und oberflächlichem Lesen auf das Textverständnis
  • Mobiltechnologie und ihre Folgen für den Lärmpegel in wissenschaftlichen Bibliotheken
  • KI: immer schneller, besser und kostengünstiger, aber ethische Bedenken nehmen ebenfalls zu
  • Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit
  • Studie zu Predatory Journals und Konferenzen: kein marginales Thema
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 2 / 2022

BUCHWISSEN­SCHAFTEN
Bedroht! Geschichte der Zerstörung und Bewahrung des Wissens

RECHT
Juristen jüdischer Herkunft | Betriebs­verfassungsgesetz | Insolvenzrecht | Zivilprozessrecht| Arbeitsrecht | Bürgerliches Recht

LANDESKUNDE
Russland und Zentralasien | Türkei | Japan | Iran | Bangladesch

MEDIZIN | GESUNDHEIT
Ernährungspolitik. Lebensmittellobby

uvm

Meilenstein der Rostocker Johnson-Ausgabe:
Digitalisierung des Uwe Johnson-Archivs abgeschlossen

Seit Ende 2017 liegt mit rund 155.000 Scans eine vollständige digitale Sicherungskopie des rund 77.500 Blatt umfassenden Uwe Johnson-Archivs vor. „Innerhalb von zwei Jahren wurde jeder Entwurf, jedes Typoskript, jeder Brief, den der Schriftsteller Uwe Johnson (1934-1984) aufbewahrt hat, jeweils mit Vorder- und Rückseite gescannt und digital archiviert“, erklärt Prof. Dr. Holger Helbig, Leiter der Arbeitsstelle „Uwe Johnson-Werkausgabe“ der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) an der Universität Rostock.

https://idw-online.de/de/news687473