9. März 2021
  LESETIPPS bei b.i.t.online
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe
10/2020 - 1/2021 (Jan./Feb. 2021)
lesen Sie u.a.:

  • Vergleichsstudie zu Abstract-Datenbanken
  • Untersuchung zur bibliothekarischen Berufspraxis in Deutschland
  • Eine neue Generation von Metadaten für Bibliotheken wird gesucht
  • Künstliche Intelligenz aus der Sicht von Informationsfachleuten
  • It was twenty years ago... Happy Birthday, Wikipedia!
  • Zurückgezogene wissenschaftliche Arbeiten leben häufig weiter
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 1 / 2021

RECHT

  • Covid-19-Pandemie im Spiegel juristischer Fachliteratur
  • Pandemiestrafrecht
  • Arbeitsrecht

ZEITGESCHICHTE

  • Fritz Bauer und Achtundsechzig
  • Josef Wirmer – Die Wiederherstellung der Herrschaft des Rechts

MEDIEN | ZEITUNGEN

  • Neue Zürcher Zeitung
  • Frankfurter Allgemeine Zeitung
  • Hannoverscher Anzeiger

LANDESKUNDE

    Japan

VERLAGE

  • Schott Music Group
  • S. Fischer
  • 75 Jahre Evangelische Verlagsanstalt

BUCH- UND BIBLIOTHEKSWISSENSCHAFTEN

uvm

ZBW macht wirtschaftswissenschaftliche E-Book-Pakete national verfügbar

Bibliotheken in Deutschland können 3.400 Publikationen kostenfrei nachnutzen

Die ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft hat eine deutschlandweite Lizenz für E-Book-Pakete verhandelt. Damit können Partnerbibliotheken via nationallizenzen.de rund 3.400 wirtschaftswissenschaftliche Publikationen kostenfrei nachnutzen.

Die ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft hat erfolgreich die Verhandlungen über eine nationale Lizenz für zwei große wirtschaftswissenschaftliche E-Book-Pakete abgeschlossen. Es handelt sich um Pakete der Verlage Emerald und Edward Elgar Publishing.

Sowohl Emerald als auch Edward Elgar Publishing gehören zu den weltweit führenden Verlagen im Bereich der Wirtschaftswissenschaften. Die in den einschlägigen Referenzdatenbanken geführten Publikationen aus renommierten Reihen reflektieren die Themenbreite und den Stand der internationalen akademischen Forschung.

Etwa 3.400 wirtschaftswissenschaftliche Publikationen können so Hochschulen, Universitäten und Forschungseinrichtungen in Deutschland zur kostenfreien Nutzung angeboten werden. DFG-gefördert stehen etwa 1.200 Publikationen aus 91 wirtschaftswissenschaftlichen Reihen des Verlages Emerald für die Erscheinungsjahre 1991 bis 2016 zur Verfügung. Außerdem wurden durch die ZBW 2.200 E-Books des Verlages Edward Elgar bis zum Erscheinungsjahr 2015 lizenziert.

Für beide E-Book-Pakete können sich berechtigte wissenschaftliche Einrichtungen unter www.nationallizenzen.de zur Nutzung anmelden.

www.zbw.eu