3. Dezember 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 7/2022 (Oktober 2022) lesen Sie u.a.:

  • Aus Informations­kompetenz wird Digital Literacy
  • Neue Chance für Chatbots in Bibliotheken?
  • Enterprise Search bleibt eine Herausforderung für Unternehmen
  • Die führenden Wissenschaftsverlage
    haben ihre Geschäftsmodelle
    an Open Access angepasst
  • Empfehlungen, um die Glaubwürdigkeit der Wissenschaft zu stärken
  • Zum Wert von Informationen
  • Internet Economy Report 2022:
    Europa droht digital den Anschluss
    an die USA und China zu verlieren
  • Weiterverkauf von E-Books mittels NFTs?
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 5 / 2022

AUSSTELLUNGEN

  • Islam in Europa 1000–1250
  • Die Normannen

AUTOBIOGRAFIE
Uwe Wesel: Wozu Latein, wenn man gesund ist? Ein Bildungsbericht

RECHT
Jura für Nichtjuristen | Strafrecht | Strafvollzug | Straßen- und Schienenwegerecht | Zivilprozessrecht | Insolvenzrecht | Notarrecht

BIOGRAFIEN

PSYCHOLOGIE

MEDIZIN | GESUNDHEIT

BETRIEBSWIRTSCHAFT

uvm

Uwe Walter wird neuer Herausgeber der „Enzyklopädie der griechisch-römischen Antike“
aus dem Hause De Gruyter Oldenbourg

De Gruyter Oldenbourg gibt bekannt, dass der renommierte Bielefelder Althistoriker Uwe Walter mit sofortiger Wirkung neuer Herausgeber der „Enzyklopädie der griechisch-römischen Antike“ (EGRA) wird. Er folgt auf Aloys Winterling, der die Lehrbuchreihe für den Verlag aufgebaut und zu ihrer heutigen Bedeutung für das Studium der Alten Geschichte geführt hat.

Die „Enzyklopädie der griechisch-römische Antike“ (EGRA) erscheint seit 2007. Sie bietet Studierenden und Lehrenden der Alten Geschichte und angrenzender Fächer einen forschungsnahen, problemorientierten und diskursiven Zugang zu zentralen Themen der europäischen Antike. Neben einem historischen Überblick über den jeweiligen Gegenstand enthält jeder Band eine ausführliche Dokumentation der Tendenzen und Probleme der Forschung sowie eine thematisch gegliederte Bibliographie.

Der Verlag dankt Aloys Winterling und seinen Mitherausgebern Kai Brodersen, Martin Jehne und Winfried Schmitz für die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit. Gleichzeitig freut sich De Gruyter, die Zusammenarbeit mit Uwe Walter weiter zu vertiefen, der bereits langjähriger Autor des Hauses ist und auch dem Beirat der „Historischen Zeitschrift“ angehört.

www.degruyter.com