16. Januar 2021
  VORAB FÜR ABONNENTEN
  LESETIPPS bei b.i.t.online
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 9/2020 (Dez. 2020/Jan. 2021) lesen Sie u.a.:

  • Brauchen Bibliotheken noch Print-Abonnements?
  • Podcasting für die Wissenschafts–kommunikation
  • Partnerschaften als strategische Priorität für Bibliotheken
  • Wissenschaftliche Bibliotheken
    während der COVID-19-Pandemie
  • Studie zu Forschungsdaten-Services
  • Der Wert von Daten
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 6 / 2020

HOMMAGE

    The Harley Davidson Book

BÜCHER ÜBER BÜCHER

    Bezaubernde
    „Städte aus Papier“

FOTOGRAFIE

    Gespräch mit den Fotografen Andreas Rost und Ashkan Sahihi

KUNST

    Sam Francis in Japan

LANDESKUNDE

    Pakistan

IM FOKUS

    Respekt für das Handwerk des Metzgers

MEDIZIN | GESUNDHEIT

    Thema Organspende

VOLKSWIRTSCHAFT

    Die Zukunft des Kapitalismus

RECHT

    Arbeitsrecht | Sportrecht | Insolvenzrecht | BGB | Zivilprozessrecht | Erbrecht | Rechtsgeschichte
uvm

Universität Konstanz: mehr Open Access

Die Universität Konstanz setzt sich in zwei neuen Projekten für mehr freien Zugang zu wissenschaftlichen Informationen ein – Förderung durch das Bundesbildungsministerium.

Open Access (OA), der unbeschränkte und kostenlose Zugang zu wissenschaftlicher Information im Internet, hat viele Facetten. In den beiden neuen Projekten, die im Kommunikations-, Informations-, Medienzentrum (KIM) der Universität Konstanz angesiedelt sind und die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert werden, geht es vor allem um die fachspezifische Förderung von Open Access.

https://idw-online.de/de/news690162