28. Mai 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2024 (Mai-Juni 2024) lesen Sie u.a.:

  • KI verursacht immer mehr Besorgnis bei Kreativen, Arbeit­nehmern – und Hochschulen
  • Audio-Nutzung in Deutschland: Weniger Radio, mehr Podcasts, mehr Streaming – Bibliotheken noch zurückhaltend
  • Neue wissenschaftliche Zeitschriften: Ein internationaler Überblick
  • Künstliche Intelligenz: Wie sie die Arbeits­märkte revolutioniert und wer davon profitiert
  • Übersicht der europäischen institutionellen Verlagslandschaft: Einblicke aus der DIAMAS-Umfrage
  • Google Scholar unter der Lupe: Eine Analyse der Anfälligkeit für Manipulationen
  • Welche Vorteile haben digitale Ausstellungen von wissenschaftlichen Bibliotheken?
  • Generation Z entdeckt die Liebe zum physischen Buch: Lesen ist sexy
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Karger expandiert in den Nahen Osten

Der Karger Verlag hat eine neue Aussenstelle in Dubai eröffnet. Mit der Präsenz vor Ort wird Institutionen und Herausgebern ein direkterer Zugang zu den Produkten und Dienstleistungen von Karger ermöglicht. Gleichzeitig mit der Eröffnung erweitert der Karger Verlag sein Portfolio um zwei Zeitschriften aus der Region.

Am 25. März hat der Karger Verlag eine neue regionale Geschäftsstelle in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, eröffnet, um die bereits bestehenden Geschäftstätigkeiten vor Ort zu erweitern.

«Mit der Eröffnung der neuen Aussenstelle stärken wir unsere Präsenz auf diesem wichtigen Zukunftsmarkt. Auch in einer globalisierten Welt legt der Karger Verlag Wert auf persönliche Kontakte und die enge Zusammenarbeit vor Ort. Dies ist gerade im Nahen Osten unabdingbar für eine nachhaltige Entwicklung», so Daniel Ebneter, CEO des Karger Verlags.

Neben dem Ziel Karger als Marke in der Region bekannter zu machen, dient die neue Aussenstelle dazu, wichtige Universitäten und Institutionen als Partner für das gesamte Verlagsangebot von Karger zu gewinnen sowie ein Netzwerk an Herausgebern und Autoren aufzubauen.

Die neue Aussenstelle ist zuständig für Ägypten, Bahrain, Iran, Jemen, Jordanien, Kuwait, Libanon, Oman, Palästina, Qatar, Saudi-Arabien, Syrien und die Vereinigten Arabischen Emirate.

Mit der Eröffnung der neuen Geschäftsstelle erweitert der Karger Verlag auch sein Portfolio um zwei wissenschaftliche Zeitschriften aus der Region: International Journal of Diabetes and Metabolism und Dubai Medical Journal. Die Zeitschriften sind in Kooperation mit der Dubai Health Authority entstanden und frei zugänglich (keine «Article Processing Charge», Gold Open Access).

www.karger.com