22. Juni 2021
  LESETIPPS bei b.i.t.online
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 4/2021 (Juni 2021) lesen Sie u.a.:

  • Zum Nutzen von Big Deals
  • Verändert sich der Publikationsprozess bei den Megajournals?
  • Neue Ansätze zur Informations­kompetenzvermittlung
  • Außen- und Selbstwahrnehmung von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren als wichtiges Steuerungsinstrument
  • Die Folgen des Wissenschaftstracking – unbekannt, aber nicht ungefährlich
  • Best Practices für den Umgang mit dem Coronavirus in Bibliotheken
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 3 / 2021

IM FOKUS
Über das Sterben reden

  • Dr. Henning Scherf im Gespräch
  • Eine Buchauswahl zum Thema

LANDESKUNDE
Indien: Geschichte und Gegenwart

KUNST | BIOGRAFIEN
Malerinnen: Talent ist keine Frage des Geschlechts

BETRIEBSWIRTSCHAFT
„Leadership“ ist hip

RECHT
Steuerrecht | Umwelt- und Planungsrecht | Kommentare zum Bürgerlichen Recht | Strafrecht | Juristendeutsch? | Rechtsgeschichten

uvm

Taylor & Francis and Cambridge University Press Join Blockchain for Peer Review Project

Two more publishers have joined the initiative, announced in March 2018, which focuses on the problems of research reproducibility, recognition of reviewers and the rising burden of the peer-review process. The project will develop a protocol where information about peer review activities (submitted by publishers) are stored on a blockchain. This will allow the review process to be independently validated, and data to be fed to relevant vehicles to ensure recognition and validation for reviewers. By sharing peer review information, while adhering to laws on privacy, data protection and confidentiality, we hope to foster innovation and increase interoperability.

http://www.cambridge.org/about-us/media/press-releases/taylor-francis-and-cambridge-university-press-join-blockchain-peer-review-project