27. Februar 2021
  VORAB FÜR ABONNENTEN
  LESETIPPS bei b.i.t.online
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe
10/2020 - 1/2021 (Jan./Feb. 2021)
lesen Sie u.a.:

  • Vergleichsstudie zu Abstract-Datenbanken
  • Untersuchung zur bibliothekarischen Berufspraxis in Deutschland
  • Eine neue Generation von Metadaten für Bibliotheken wird gesucht
  • Künstliche Intelligenz aus der Sicht von Informationsfachleuten
  • It was twenty years ago... Happy Birthday, Wikipedia!
  • Zurückgezogene wissenschaftliche Arbeiten leben häufig weiter
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 1 / 2021

RECHT

  • Covid-19-Pandemie im Spiegel juristischer Fachliteratur
  • Pandemiestrafrecht
  • Arbeitsrecht

ZEITGESCHICHTE

  • Fritz Bauer und Achtundsechzig
  • Josef Wirmer – Die Wiederherstellung der Herrschaft des Rechts

MEDIEN | ZEITUNGEN

  • Neue Zürcher Zeitung
  • Frankfurter Allgemeine Zeitung
  • Hannoverscher Anzeiger

LANDESKUNDE

    Japan

VERLAGE

  • Schott Music Group
  • S. Fischer
  • 75 Jahre Evangelische Verlagsanstalt

BUCH- UND BIBLIOTHEKSWISSENSCHAFTEN

uvm
© studioline
Friederike Buhl

Friederike Buhl wird neue Cheflektorin Rechtswissenschaften
bei De Gruyter

Friederike Buhl leitet ab 1. Dezember 2018 den Fachbereich Rechtswissenschaften bei De Gruyter. Sie tritt als Editorial Director Law die Nachfolge von Jan Martin Schmidt an, der den Verlag nach acht Jahren verlässt, um sich einer neuen beruflichen Aufgabe zuzuwenden.

Friederike Buhl ist bereits seit 2003 im Lektorat von De Gruyter tätig und verantwortete bisher die Programmschwerpunkte Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Urheber- und Medienrecht. Vor ihrer Zeit bei De Gruyter arbeitete sie in der Rechtsabteilung eines IT-Unternehmens und als Projektleiterin bei einem juristischen Internetprojekt.

www.degruyter.com