27. Mai 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2022 (Mai 2022) lesen Sie u.a.:

  • Bücherverbote und Bedrohungen nehmen in US-Bib­lio­theken rasant zu
  • Ukraine-Krieg verstärkt Informationsbedürfnis und erhöht die Sorge vor Cyberangriffen?
  • Die Auswirkungen von nicht-linearen Texten, Hyperlinks und oberflächlichem Lesen auf das Textverständnis
  • Mobiltechnologie und ihre Folgen für den Lärmpegel in wissenschaftlichen Bibliotheken
  • KI: immer schneller, besser und kostengünstiger, aber ethische Bedenken nehmen ebenfalls zu
  • Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit
  • Studie zu Predatory Journals und Konferenzen: kein marginales Thema
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 2 / 2022

BUCHWISSEN­SCHAFTEN
Bedroht! Geschichte der Zerstörung und Bewahrung des Wissens

RECHT
Juristen jüdischer Herkunft | Betriebs­verfassungsgesetz | Insolvenzrecht | Zivilprozessrecht| Arbeitsrecht | Bürgerliches Recht

LANDESKUNDE
Russland und Zentralasien | Türkei | Japan | Iran | Bangladesch

MEDIZIN | GESUNDHEIT
Ernährungspolitik. Lebensmittellobby

uvm

Lehmanns Media ist neuer Partner der Goethe-Institute weltweit

Lehmanns Media beliefert ab 1. Januar 2019 das Goethe-Institut weltweit exklusiv mit gedruckten Büchern und Zeitschriften sowie DVDs, Spielen und anderen Medien. Mit seinen 159 Instituten in 98 Ländern und den Kooperationen mit Partnereinrichtungen bietet das Goethe-Institut rund 1.100 Anlaufstellen weltweit.

“Wir freuen uns sehr, dass sich das Goethe-Institut für uns entschieden hat. Wir sind stolz darauf, dass wir mit unserem Know-how in effizienter Medienversorgung dazu beitragen können, den weltweiten Auftrag des Goethe - Institutes zu erfüllen." (Detlef Büttner, Geschäftsführer Lehmanns Media GmbH)

Als Grundlage zur Recherche und Bestellung dient den regionalen Einheiten das individuelle und von Lehmanns Media entwickelte mehrsprachige Beschaffungs-Portal (Le2B). Darin sind alle Kataloge zu Büchern, eBooks und Zeitschriften in deutscher, englischer sowie weiteren Sprachen mit mehr als 40 Mio. Artikeln (Bücher und eBooks) und 50.000 Zeitschriften enthalten. Die Bestell- und Lieferprozesse werden kontinuierlich auf die speziellen Bedürfnisse der Goethe-Institute vor Ort angepasst und optimiert.

„Die Bibliotheken der Goethe-Institute im Ausland haben den sehr spezifischen Auftrag der Vermittlung von Deutschlandinformationen durch ein aktuelles und qualitativ hochwertiges Medienangebot. Wir sind sicher, dass das Servicespektrum von Lehmanns Media, als einem erfahrenen und leistungsstarken Partner in der Medienversorgung, uns bei der Erfüllung dieses Auftrags künftig optimal unterstützen wird.“ (Brigitte Döllgast, Leiterin des Bereichs Bibliotheken, Goethe-Institut Zentrale)

www.lehmannspro.de
www.goethe.de