26. Mai 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2022 (Mai 2022) lesen Sie u.a.:

  • Bücherverbote und Bedrohungen nehmen in US-Bib­lio­theken rasant zu
  • Ukraine-Krieg verstärkt Informationsbedürfnis und erhöht die Sorge vor Cyberangriffen?
  • Die Auswirkungen von nicht-linearen Texten, Hyperlinks und oberflächlichem Lesen auf das Textverständnis
  • Mobiltechnologie und ihre Folgen für den Lärmpegel in wissenschaftlichen Bibliotheken
  • KI: immer schneller, besser und kostengünstiger, aber ethische Bedenken nehmen ebenfalls zu
  • Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit
  • Studie zu Predatory Journals und Konferenzen: kein marginales Thema
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 2 / 2022

BUCHWISSEN­SCHAFTEN
Bedroht! Geschichte der Zerstörung und Bewahrung des Wissens

RECHT
Juristen jüdischer Herkunft | Betriebs­verfassungsgesetz | Insolvenzrecht | Zivilprozessrecht| Arbeitsrecht | Bürgerliches Recht

LANDESKUNDE
Russland und Zentralasien | Türkei | Japan | Iran | Bangladesch

MEDIZIN | GESUNDHEIT
Ernährungspolitik. Lebensmittellobby

uvm

Dr. Friederike Wursthorn und Alexander Hutzel verstärken
das sozial- und geisteswissenschaftliche Lektorat bei Nomos

Dr. Friederike Wursthorn und Alexander Hutzel

Das Team um Herrn Dr. Reichinger, Programmleiter des sozial- und geisteswissenschaftlichen Lektorats bei Nomos, wächst. Herr Hutzel ist seit Herbst letzten Jahres dabei und Frau Wursthorn seit Anfang 2019.

Nach ihrem Studium der Neueren deutschen Literaturgeschichte, der Kunstgeschichte und der Älteren deutschen Literatur und Sprache, wurde Friederike Wursthorn in Neuerer deutscher Literaturgeschichte promoviert und war dann als Lektorin im Rombach Verlag tätig. Für Frau Wursthorn besticht Nomos durch seine Vielfalt von Themenfeldern im Buch- und Zeitschriftenbereich und die professionelle Unterstützung von HerausgeberInnen und AutorInnen. Die neue Lektorin im Bereich Soziale Arbeit, Sozialwirtschaft, Gesundheit und Geschichte freut sich auf begeisterte und begeisternde Autoren mit spannenden Themen.

Alexander Hutzel, Lektor für die Bereiche Soziologie und Medien- und Kommunikationswissenschaften, kannte Nomos bereits aus seinem Studium der Sozialen Arbeit und Sozialwissenschaftlichen Konfliktforschung und war schon damals von der Qualität der Bücher und Zeitschriften überzeugt. Die Stelle im Lektorat vereint für Herrn Hutzel soziale, inhaltliche und organisatorische Aspekte und so ist er froh, das hochwertige Programm des Verlages auch mit eigenen Themen weiterentwickeln zu können. In Zukunft wird er verstärkt Lehr- und Handbücher aus allen Bereichen des Lektorats für Sozial- und Geisteswissenschaften betreuen.

www.nomos.de