22. Juni 2021
  LESETIPPS bei b.i.t.online
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 4/2021 (Juni 2021) lesen Sie u.a.:

  • Zum Nutzen von Big Deals
  • Verändert sich der Publikationsprozess bei den Megajournals?
  • Neue Ansätze zur Informations­kompetenzvermittlung
  • Außen- und Selbstwahrnehmung von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren als wichtiges Steuerungsinstrument
  • Die Folgen des Wissenschaftstracking – unbekannt, aber nicht ungefährlich
  • Best Practices für den Umgang mit dem Coronavirus in Bibliotheken
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 3 / 2021

IM FOKUS
Über das Sterben reden

  • Dr. Henning Scherf im Gespräch
  • Eine Buchauswahl zum Thema

LANDESKUNDE
Indien: Geschichte und Gegenwart

KUNST | BIOGRAFIEN
Malerinnen: Talent ist keine Frage des Geschlechts

BETRIEBSWIRTSCHAFT
„Leadership“ ist hip

RECHT
Steuerrecht | Umwelt- und Planungsrecht | Kommentare zum Bürgerlichen Recht | Strafrecht | Juristendeutsch? | Rechtsgeschichten

uvm

Programmzuwachs für die scholars-e-library

Theologischer Verlag Zürich neu auf der Plattform von Wissenschafts- und Fachbuchverlagen

Die seit 2013 bestehende E-Book- und Zeitschriften-Plattform von 17 Wissenschafts- und Fachbuchverlagen scholars-e-library erweitert ihr Angebot um das Programm des Theologischen Verlags Zürich (TVZ). Der TVZ ist der traditionsreichste reformierte Verlag der Schweiz für theologische und christliche Literatur aller Bildungsstufen. Schwerpunkt des Verlagsprogramms bilden die vier Bereiche Theologische Wissenschaft, Kirchengeschichte, Editionen (Klassiker wie Zwingli, Bullinger, Barth) – Bücher für das kirchliche Leben – Christliche Literatur für ein allgemeines Lesepublikum – Religionspädagogik (Theorie und Praxis).

Seit 2005 verlegt der TVZ in der «Edition NZN bei TVZ» katholische Publikationen in den Bereichen Kirche, Theologie, Pastoral, Staatskirchen- und Religionsrecht sowie Geschichte aus dem Kontext der katholischen Kirche in der Schweiz.

Die verlegerische Verantwortung für die Zürcher Bibel liegt beim TVZ. Der seit 2003 in den TVZ integrierte Pano Verlag publiziert kultur- und religionswissenschaftliche Werke.

Das Portfolio der scholars-e-library umfasst aktuell über 6.500 E-Books und 40 Journals aus den Fachbereichen Sprache und Literatur, Geisteswissenschaften, Naturwissenschaften/Medizin, Pädagogik/Soziale Arbeit, Sozialwissenschaften und Medien- und Kommunikationswissenschaften. Mit dem neuen Partner TVZ stellt die Plattform nun das E-Book- und Zeitschriften-Angebot aus 18 Verlagen mit einheitlichen Nutzungs- und Abrechnungsbedingungen für Bibliotheken und Institutionen bereit. Vorteilhaft für Bibliothekskunden sind vor allem gleiche Nutzungsrechte und einheitliche Lizenzbedingungen für die Titel aller scholars-Verlage sowie verlagsübergreifende Fachbereichspakete oder Pick & Choose über alle Verlage hinweg.

Vertrieben und koordiniert wird das Angebot von utb in Stuttgart. utb verfügt über jahrelange Erfahrung und Know-how im E-Book-Geschäft. Bereits seit 10 Jahren ist die Stuttgarter Verlagskooperation mit ihrer Lehrbuch-Plattform utb-studi-e-book am Markt, über die aktuell 200 Hochschulbibliotheken ihren Nutzern den digitalen Zugriff auf über 1.900 Lehrbücher zur Verfügung stellen. E-Books aus dem utb-Programm sind ausschließlich über utb-studi-e-book erhältlich.

Verlage der scholars-e-library:

  • Verlag Barbara Budrich – Opladen, Toronto
  • Facultas Verlags- & Buchhandels AG und Maudrich Verlag, Wien
  • Wilhelm Fink Verlag, Paderborn mit mentis Verlag, Paderborn
  • Narr Francke Attempto Verlag, Tübingen
  • Herbert von Halem Verlag, Köln
  • Verlag Julius Klinkhardt, Bad Heilbrunn
  • Ernst Reinhardt Verlag, München, Basel
  • Verlag Ferdinand Schöningh, Paderborn
  • TVZ Theologischer Verlag Zürich, Zürich
  • UVK Verlagsgesellschaft, Konstanz
  • Verlag Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, Bristol
  • vdf Hochschulverlag AG, Zürich
  • wbv, Bielefeld
  • Wochenschau Verlag, Schwalbach/Ts

www.scholars-e-library.de
https://www.tvz-verlag.ch/