17. April 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 2/2024 (März 2024) lesen Sie u.a.:

  • „Need to have”
    statt „nice to have”.
    Die Evolution
    der Daten in der Forschungsliteratur
  • Open-Access-Publikationen: Schlüssel zu höheren Zitationsraten
  • Gen Z und Millennials lieben
    digitale Medien UND Bibliotheken
  • Verliert Google seinen Kompass?
    Durch SEO-Spam werden
    Suchmaschinen zum Bingospiel
  • Die Renaissance des gedruckten Buches: Warum physische Bücher in der digitalen Welt relevant bleiben
  • KI-Halluzinationen: Ein Verwirrspiel
  • Die Technologie-Trends des Jahres 2024
  • KI-Policies und Bibliotheken: Ein globaler Überblick und Handlungsempfehlungen
  • Warum Bücherklauen aus der Mode gekommen ist
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Call for Participation: Books on Revolution

Pitching-Event beim Networking Day der Frankfurter Buchmesse

Zum vierten Mal findet der Fokus:Film Networking Tag „A Book is a Film is a Game“ auf der Frankfurter Buchmesse statt. Am Freitag, 18. Oktober 2019, steht im THE ARTS+ Salon in Halle 4.1. alles im Zeichen der filmischen Umsetzung literarischer Stoffe sowie den aktuellen Trends im Bereich Bewegtbild. Experten aus der Verlags- und Filmwelt, aus Gaming und neuen Medien treffen sich zu spannenden Workshops und Vorträgen. Teilnehmer des Fokus:Film Networking-Days erwartet ein vielseitiges Programm mit Best-Case-Studies, Panels und Matchmaking-Sessions. Der Eintritt für den Networking-Tag ist im Fachbesucherticket von THE ARTS+ inkludiert, die kostenfreien Anmeldungen für die einzelnen Sessions sind ab September möglich.

Einer der wichtigsten Programmpunkte ist das Pitching-Event, das in diesem Jahr unter dem Thema „Books on Revolution / Revolutionary Books appropriate for Adaptation“ steht, angelehnt an der diesjährigen CREATE YOUR REVOLUTION Kampagne der Frankfurter Buchmesse.

Bis zum 3. September 2019 können Verlage, Agenturen, Autorinnen und Autoren ihre „revolutionären“ Bücher, die sich als Filmstoff eignen würden, einreichen. Acht werden ausgewählt und beim Networking-Day am 18. Oktober 2019 „gepitcht“.

Moderiert von Syd Atlas, werden die ausgewählten Bücher im Gespräch präsentiert, im anschließenden Get-Together haben dann die anwesenden Filmproduzentinnen und -produzenten die Chance, mit den Filmrechteinhaber*innen, Verleger*innen und Literaturagent*innen ins Gespräch zu kommen und zu diskutieren, welche Bücher den Stoff bieten, aus dem erfolgreiche und revolutionäre Filmträume werden können.

Die Bewerbungsunterlagen finden Sie hier:
https://www.buchmesse.de/highlights/theartsplus/fokus-film#10389
Bei Fragen rund um die Teilnahme am Networking-Tag „A book is a film is a game“ wenden Sie sich bitte an Bettina Back, film@buchmesse.de

Das Pitching-Event findet in Kooperation mit SCELF und dem Institut français statt.

Über THE ARTS+
THE ARTS+ Future of Culture Festival findet jedes Jahr im Rahmen der Frankfurter Buchmesse statt und beschäftigt sich mit der Zukunft der Kreativ- und Kulturwirtschaft: Es ist ein internationaler Showroom der Zukunft, der die kreativen Köpfe und Pioniere des digitalen Ökosystems zusammenbringt – mit inspirierenden Keynotes von nationalen und internationalen Sprechern sowie außergewöhnlichen Performances. 2019 ist THE ARTS+ eine einzigartige Partnerschaft mit der B3 Biennale des bewegten Bildes eingegangen, einer Veranstaltung der Hochschule für Gestaltung Offenbach. Die B3 dockt mit wesentlichen Programmteilen an das erfolgreiche Festival an und wird u. a. ihre renommierte Leitausstellung inmitten des THE ARTS+ Areals in Halle 4.1 zeigen. Zudem ist das Areal das Herzstück von CREATE YOUR REVOLUTION, der diesjährigen Kampagne der Frankfurter Buchmesse, die sich der Bedeutung und Zukunft der Kultur widmet.

www.theartsplus.com