13. Juli 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 4/2024 (Juni-Juli 2024) lesen Sie u.a.:

  • Forensische Szien­to­metrik (FoSci) – Wäch­ter der wissen­schaftlichen Integrität
  • NIST Research Data Framework 2.0: Zukunftsweisendes Werkzeug für das Forschungsdatenmanagement
  • Artificial Intelligence in the News: How AI Retools, Rationalizes, and Reshapes Journalism and the Public Arena
  • Large Language Models und ihre Potenziale im Bildungssystem
  • The Use Case Observatory:
    Dreijährige Analyse der wirtschaftlichen, staatlichen, sozialen und ökologischen Auswirkungen von Open Data
  • Die Aufteilung der Kosten einer Volltextdatenbank auf die enthaltenen Zeitschriften: Sechs Methoden
  • Flexibles Arbeiten im Bibliotheksbereich: in die Zukunft und darüber hinaus
  • Die Zukunft der Wissenschaftlichen Monografien: Neue Geschäftsmodelle und der Einfluss der Politik
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Werbung in Fachmedien überzeugt Entscheider

Die große Mehrheit der Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung in Deutschland ist von Wirksamkeit und Nutzen der Werbung in Fachmedien überzeugt, wie die aktuelle Umfrage im LAE Entscheider Panel im September 2019 ergab. 82 Prozent der befragten Entscheider gaben an, dass Werbung in Fachmedien das Image der werbenden Unternehmen und Produkte stärke. Gleichzeitig gilt Werbung für 78 Prozent der Befragten als nützlicher Bestandteil des Fachmedienangebotes. Mit regelmäßiger Werbung in Fachmedien zeigen Firmen, dass sie wichtige Anbieter am Markt sind – dieser Aussage stimmten 72 Prozent der Entscheider zu. Damit wurde erneut deutlich, dass Fachmedien als Werbeträger einen ausgesprochen guten Stand haben.

„B2B-Produkte und Dienstleistungen benötigen ein relevantes Umfeld für eine entsprechende Werbewirkung. Die Ergebnisse zeigen eindrucksvoll auf, welche Aufmerksamkeit B2B-Werbetreibende mit ihrer Werbepräsenz in Fachmedien bei Lesern und Nutzern erfahren“, kommentiert Christian Schmitt, Vorsitzender der Kommission Media Sales der Deutschen Fachpresse und Director Media Sales & Corporate Media bei der Haufe Group, die Ergebnisse.

Fachzeitschriften als wichtigste berufliche Mediengruppe

Die Befragung des LAE Entscheider Panels zu Werbung in Fachmedien wurde von der Deutschen Fachpresse bei der LAE – Leseranalyse Entscheidungsträger e.V. in Auftrag gegeben. Koordinator ist die IMMEDIATE GmbH. Im September 2019 wurden insgesamt 469 Online-Interviews mit Entscheidern in Wirtschaft und Verwaltung durchgeführt. Die Ergebnisse stehen für 2,9 Millionen Entscheider in Deutschland. Das Panel der LAE ist eine Unterstichprobe aus den LAE-Hauptstudien 2014 bis 2019. Die LAE 2019 hatte zuletzt gezeigt, dass Entscheider branchenspezifische Fachzeitschriften als wichtigste Mediengruppe für ihren Beruf bewerten.

https://www.deutsche-fachpresse.de/markt-studien/lae-entscheider-panel-september-2019/
https://www.lae.de/
deutsche-fachpresse.de/arbeitskreise/kommission-media-sales