17. April 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 2/2024 (März 2024) lesen Sie u.a.:

  • „Need to have”
    statt „nice to have”.
    Die Evolution
    der Daten in der Forschungsliteratur
  • Open-Access-Publikationen: Schlüssel zu höheren Zitationsraten
  • Gen Z und Millennials lieben
    digitale Medien UND Bibliotheken
  • Verliert Google seinen Kompass?
    Durch SEO-Spam werden
    Suchmaschinen zum Bingospiel
  • Die Renaissance des gedruckten Buches: Warum physische Bücher in der digitalen Welt relevant bleiben
  • KI-Halluzinationen: Ein Verwirrspiel
  • Die Technologie-Trends des Jahres 2024
  • KI-Policies und Bibliotheken: Ein globaler Überblick und Handlungsempfehlungen
  • Warum Bücherklauen aus der Mode gekommen ist
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

IBM Watson Health und EBSCO Information Services arbeiten gemeinsam
an einer integrierten Lösung zur Unterstützung klinischer Entscheidungen

Lösung bietet Kombination aus Inhalten zu Arzneimitteln und Krankheiten, Verarbeitung natürlicher Sprache
und cloudbasierten Tools, um die klinische Entscheidungsfindung am Behandlungsort zu vereinfachen.

IBM Watson Health (NYSE: IBM) und EBSCO Information Services (EBSCO) sind eine strategische Partnerschaft eingegangen, um die klinische Entscheidungsunterstützung (Clinical Decision Support; CDS) sowie die betrieblichen Abläufe der Gesundheitsdienstleister und Gesundheitssysteme zu optimieren. Die Unternehmen kombinieren ihre Produkte DynaMed® und IBM® Micromedex® with Watson™ zu einer einzigen, hochwertigen globalen Lösung – DynaMed and Micromedex with Watson. Durch diese Kombination werden Inhalte zu Arzneimitteln und Krankheiten in einer einzigen Ressource zusammengeführt, so dass evidenzbasierte Erkenntnisse für fundierte klinische Entscheidungen gewonnen werden können.

DynaMed bietet von Fachleuten geprüfte klinische Inhalte einschließlich systematische Literaturübersichten zu 28 Spezialgebieten von umfangreichen Krankheitsthemen, Gesundheitszuständen und auffälligen Befunden bis hin zu sehr spezialisierten Themen wie Evaluierung, Differentialdiagnose und Management. Die Inhalte werden einem systematischen, siebenstufigen Prozess unterzogen, so dass Ärzte Zugriff auf aktuelle, evidenzbasierte diagnostische und therapeutische Empfehlungen erhalten. IBM Micromedex, eine der größten Online-Referenzdatenbanken für Arzneimittelinformationen, wird von mehr als 4.500 Krankenhäusern und Gesundheitssystemen weltweit bei der Entscheidungsfindung in den Bereichen Medikationstherapie, Behandlung von Krankheiten und Gesundheitszuständen, Toxikologie, alternative Medizin und Patientenaufklärung eingesetzt.

„Studien zeigen: Das Vertrauen der Gesundheitsdienstleister in die klinische Entscheidungsunterstützung beruht auf der Kenntnis der evidenzbasierten Methodiken, die die inhaltliche Grundlage schaffen,“ meint Anil Jain, Vice President, Chief Health Officer, IBM Watson Health. „Wenn Ärzte sicher sind, dass ihre klinische Entscheidungsunterstützung auf Empfehlungen aus exakten und aktuellen Informationen basiert, werden sie die Technologie eher für ihre Entscheidungen hinsichtlich der Pflege einsetzen.“

IBM Micromedex with Watson wurde entwickelt, um künstliche Intelligenz (Aritficial Intelligence) und die Verarbeitung natürlicher Sprache (Natural Language Processing) zu nutzen, um statt einer Schlagwortsuche eher einen dialogorientierten Ansatz bei der Suche nach Arzneimittelinhalten zu nutzen. DynaMed and Micromedex with Watson wird Ärzten direkten Zugriff auf Informationen zu Arzneimitteln und Krankheiten am Point-of-Care bieten, um sie bei ihrer klinischen Entscheidungsfindung zu unterstützen.

Betsy Jones, Executive Vice President von EBSCO Clinical Decisions sagt: „Die Synergie unserer herausragenden, evidenzbasierten Inhalte wird die Effizienz der Gesundheitssysteme steigern, die datengestützte Erkenntnisse für die Entscheidungsfindung nutzen. Basierend auf der neuesten cloudbasierten Technologie werden die erstklassigen Inhalte von DynaMed und IBM Micromedex in einer nahtlosen und individualisierten Lösung zusammengeführt – eine hervorragende Alternative für Fachleute in der Pflege.“

„Wenn es um Unterstützung bei klinischen Entscheidungen geht, sind die Inhalte Trumpf. Etwa neun von zehn Ärzten in den USA implementieren derzeit Technologien für elektronische Patientenakten,“ sagt Todd Nolen, General Manager, IBM Micromedex Solutions, IBM Watson Health. „Wir sind überzeugt, dass DynaMed and Micromedex with Watson Unternehmen im Gesundheitswesen einen Mehrwert und Innovation bieten kann sowie einen schnellen Zugriff auf hochwertige medizinische Evidenz ermöglicht. Dies ist für Ärzte unerlässlich, um innerhalb ihrer klinischen Arbeitsabläufe eine sichere und effektive Patientenversorgung zu bieten.“

DynaMed and Micromedex with Watson wird voraussichtlich im April 2020 erhältlich sein. IBM Watson Health und EBSCO Information Services werden die Produkte IBM Micromedex with Watson und DynaMed auch weiterhin einzeln anbieten, um ihren Kunden je nach Bedarf flexible Optionen anbieten zu können.

www.dynamedex.com