19. Mai 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2022 (Mai 2022) lesen Sie u.a.:

  • Bücherverbote und Bedrohungen nehmen in US-Bib­lio­theken rasant zu
  • Ukraine-Krieg verstärkt Informationsbedürfnis und erhöht die Sorge vor Cyberangriffen?
  • Die Auswirkungen von nicht-linearen Texten, Hyperlinks und oberflächlichem Lesen auf das Textverständnis
  • Mobiltechnologie und ihre Folgen für den Lärmpegel in wissenschaftlichen Bibliotheken
  • KI: immer schneller, besser und kostengünstiger, aber ethische Bedenken nehmen ebenfalls zu
  • Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit
  • Studie zu Predatory Journals und Konferenzen: kein marginales Thema
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 2 / 2022

BUCHWISSEN­SCHAFTEN
Bedroht! Geschichte der Zerstörung und Bewahrung des Wissens

RECHT
Juristen jüdischer Herkunft | Betriebs­verfassungsgesetz | Insolvenzrecht | Zivilprozessrecht| Arbeitsrecht | Bürgerliches Recht

LANDESKUNDE
Russland und Zentralasien | Türkei | Japan | Iran | Bangladesch

MEDIZIN | GESUNDHEIT
Ernährungspolitik. Lebensmittellobby

uvm

Die Gemeinschaft von Qualitätsverlagen in der Nomos eLibrary wächst weiter –
Schüren ist neuer Partnerverlag

Der Marburger Schüren Verlag wird künftig Publikationen aus seinem Wissenschaftsprogramm in der Nomos eLibrary zur Verfügung stellen

Der Schüren Verlag ist ein herausragender Fachbuchverlag im Bereich der audiovisuellen Medien und der kritischen Zeitgeschichte. Zu seinen Programmschwerpunkten gehören Filmgeschichte, Filmanalyse, Medienwissenschaft sowie Studien über einzelne Filmschaffende. Weitere wichtige Themengebiete sind Politik und Sozialwissenschaften.

In die Nomos eLibrary werden vorrangig Werke aus dem Wissenschaftsprogramm des Schüren Verlags integriert, aber auch populäre Titel, die im akademischen Zusammenhang entstanden sind, gesellen sich hinzu. Sie alle stammen aus dem Themengebiet Film und Medien und ergänzen damit das Angebot an medien- und kommunikationswissenschaftlicher Fach- und Studienliteratur hervorragend.

Geschäftsführerin Dr. Annette Schüren erklärt: „Ich freue mich über die Zusammenarbeit mit der Nomos eLibrary, weil wir damit unserem qualitativ hochwertigen Wissenschaftsprogramm in Gemeinschaft mit anderen Verlagen eine größere Öffentlichkeit verschaffen können. Für uns ist das auch ein Ansporn, die Digitalisierung unseres Wissenschaftsprogramms weiter voranzutreiben." Außerdem stehe sie momentan im Gespräch mit den Zeitschriften-Redaktionen, sodass in einem nächsten Schritt relevante Fachzeitschriften aus dem Schüren-Portfolio in die Nomos eLibrary mit aufgenommen werden können.

„Die wachsende Gemeinschaft von Qualitätsverlagen ermöglicht einen starken gemeinsamen Direktvertrieb und treibt die Entwicklung der Nomos eLibrary zu einer renommierten Plattform für hochwertige wissenschaftliche Literatur aus sich ergänzenden Verlagsportfolios weiter voran“, äußert sich Nomos Marketing- und Vertriebsleiter Stefan Beck zum stetigen Ausbau des Onlineangebots.