5. Dezember 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 8/2022 (Nov./Dez. 2022) lesen Sie u.a.:

  • Wohin entwickelt sich das Peer-Review-Verfahren?
  • Entwicklung eines Leitfadens für Lehrkräfte zur Evaluierung von Fachzeitschriften
  • Studie zum Vertrauen in das globale Wissenschaftssystem
  • Globale Digital-Trends
  • Globaler Open-Access-Zeitschriftenmarkt hat auch 2021 von COVID-19 profitiert
  • EBSCO prognostiziert für 2023 verhältnismäßig moderate Steigerungen bei den Zeitschriftenpreisen
  • Open Science ist kein Selbstläufer
  • „Prominente“ Verzerrungen
    beim Peer-Review-Verfahren
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2022

KUNST | FOTOGRAFIE
Utopie auf Platte

LANDESKUNDE

  • Letzte Geheimnisse des Orients
  • Russland | Putin

PHILOSOPHIE
Ökonomie bei Platon

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Alexander von Humboldt:
Geographie der Pflanzen

RECHT
Staatsrechtslehrer | Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Verwaltungsrecht | Insolvenzrecht | Steuerrecht | Umwelt- u. Planungsrecht | Zivilprozessrecht | Bürgerliches Recht | Schuldrecht

VERLAGE
150 Jahre Harrassowitz

BIOGRAFIEN
Frauenspuren

uvm

Pablo Dominguez Andersen wird Director Communications bei De Gruyter

© Nils Bornemann
Pablo Dominguez Andersen

Pablo Dominguez Andersen leitet ab 1. Mai 2020 die Unternehmenskommunikation des Verlags De Gruyter. Er tritt als Director Communications die Nachfolge von Eric Merkel-Sobotta an, der den Verlag verlässt, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen.

Dominguez Andersen arbeitete als promovierter Historiker nach Stationen in der Wissenschaft, im E-Commerce, bei einer Digitalagentur und einer NGO bereits im Marketing und in der Kommunikation des Verlags. Er verantwortete unter anderem den Launch des digitalen Magazins De Gruyter Conversations und trug maßgeblich zu Ausbau und Professionalisierung der Social-Media-Auftritte von De Gruyter bei.

„Mit Pablo Dominguez Andersen gewinnen wir für diese zentrale Position einen digital versierten Kommunikationsprofi mit langjähriger Wissenschaftserfahrung, der den Verlag und seine Zielgruppen sehr gut kennt. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm,“ kommentiert Ben Ashcroft, Vice President Commercial bei De Gruyter.

www.degruyter.com