13. April 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 2/2024 (März 2024) lesen Sie u.a.:

  • „Need to have”
    statt „nice to have”.
    Die Evolution
    der Daten in der Forschungsliteratur
  • Open-Access-Publikationen: Schlüssel zu höheren Zitationsraten
  • Gen Z und Millennials lieben
    digitale Medien UND Bibliotheken
  • Verliert Google seinen Kompass?
    Durch SEO-Spam werden
    Suchmaschinen zum Bingospiel
  • Die Renaissance des gedruckten Buches: Warum physische Bücher in der digitalen Welt relevant bleiben
  • KI-Halluzinationen: Ein Verwirrspiel
  • Die Technologie-Trends des Jahres 2024
  • KI-Policies und Bibliotheken: Ein globaler Überblick und Handlungsempfehlungen
  • Warum Bücherklauen aus der Mode gekommen ist
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Mit dem Goldenrod-Release von FOLIO ist die allgemein einsetzbare
„Version One“ der Open-Source-Bibliotheksserviceplattform einsatzbereit

Mit dem Goldenrod-Release sind die wichtigsten Kernfunktionalitäten jetzt für alle Bibliotheken verfügbar,
die FOLIO implementieren möchten

FOLIO, ein Gemeinschaftsprojekt zur Entwicklung einer Open-Source-Bibliotheksserviceplattform („BSP“), hat ein neues Release namens „Goldenrod” (nach dem englischen Pflanzennamen für die „Goldrute“) veröffentlicht. Mit diesem Release wird zahlreichen Bibliotheken der Weg für die Implementierung von FOLIO geebnet. Mit dem Goldenrod-Release ist die Fertigstellung der „Version One“ (V1) der die Funktionalitäten eines Bibliothekssystems umfassenden Grundausstattung für die FOLIO-BSP gelungen.

Das Open-Source-Projekt „FOLIO“, in das das Fachwissen von Bibliotheken, Entwicklern und Anbietern einfließt, hat eine Open-Source-Bibliotheksserviceplattform erstellt, die weltweit implementiert wird. Das Goldenrod-Release enthält wichtige Kernfunktionalitäten, die es Bibliotheken ermöglichen, von ihrem derzeitigen Bibliothekssystem bzw. ihrer BSP auf FOLIO umzusteigen.

Jesse Koennecke, bisheriger Vorsitzender des „FOLIO Product Council“ und Erwerbungsleiter sowie Leiter der E-Resource Licensing Services der Cornell University Libraries, betont, dass das Goldenrod-Release einen wichtigen Schritt markiert, da die FOLIO-Community nun von der Entwicklung der Kernfunktionalitäten zum Fokus auf erweiterte Funktionalitäten übergeht, die seit der ursprünglichen Planung der Roadmap identifiziert wurden. „Mit der aktiven Implementierung von FOLIO durch Bibliotheken hat das Projekt einen wichtigen Meilenstein erreicht, den wir uns zu Beginn gesetzt hatten. Diese Funktionalitäten ermöglichen es den Bibliotheken, auf die Open-Source-BSP zu wechseln. Wir freuen uns nun darauf, weiter an zusätzlichen Features und Funktionalitäten zu arbeiten und zahlreiche Anfragen umzusetzen, die Erweiterungen und Innovationen der FOLIO-Plattform darstellen, um Bibliotheken noch besser zu unterstützen.“

Harry Kaplanian, Vice President of Product Management for FOLIO Services bei EBSCO Information Services, ist Mitglied der „FOLIO Product Council” und Moderator der FOLIO-Roadmap. Er bemerkt, dass mit dem Goldenrod-Release die Kernfunktionalitäten von FOLIO für die Implementierung bereitstehen: „Die gesamte FOLIO-Community hat auf den V1-Entwicklungsstatus hingearbeitet, so dass Bibliotheken mit der Implementierung der FOLIO-Plattform und der Applikationen für Bibliotheksservices beginnen können.“

Wissenschaftliche Institutionen haben bei der Umstellung auf FOLIO verschiedene Wege beschritten. Einige begannen zunächst mit ERM-Funktionalitäten (dem Elektronischen Ressourcenmanagement), ehe sie ihr bestehendes Bibliothekssystem vollständig ersetzen oder FOLIO-Applikationen für Ausleihe oder die Verwaltung gedruckter Bestände nutzen. Andere Bibliotheken haben ihre Umstellung von ihrem bestehenden Bibliothekssystem zeitgleich mit dem Goldenrod-Release geplant. Weitere Anwender werden mit Funktionalitäten, die im Laufe dieses Jahres oder im Jahre 2021 veröffentlicht werden, in den Livebetrieb gehen.

Das nächste Release ist für Oktober geplant und wird unter dem Namen „Honeysuckle“ (nach dem englischen Pflanzennamen für die „Heckenkirsche“) veröffentlicht.

https://wiki.folio.org