29. November 2020

ekz.bibliotheksservice übernimmt borro medien

Die ekz.bibliotheksservice GmbH übernimmt die Bonner borro medien gmbh, die auf den Vertrieb von Medien für Katholische öffentliche Büchereien (KÖB) außerhalb Bayerns spezialisiert ist, zum 03.08.2020.

Die Bonifatius GmbH aus Paderborn trennt sich als alleinige Gesellschafterin von dem Unternehmen. Die ekz steigt als Partner ein und übernimmt den Bibliotheksdienstleister mitsamt der Belegschaft. Er soll als eigenständige Firma am bisherigen Standort Bonn erhalten bleiben.

Die 2009 gegründete borro medien GmbH sieht sich als werteorientierter Mediendienstleister mit zahlreichen Zusatzangeboten speziell für KÖB. Der Onlineshop www.borromedien.de bietet mehr als 450.000 Bücher und weitere Medien an. “Services für kirchliche öffentliche Bibliotheken sind seit mehreren Jahren wichtiger Bestandteil des ekz-Portfolios. borro medien ergänzt dieses Tätigkeitsfeld sehr gut,” sagt Dr. Jörg Meyer, Geschäftsführer der ekz-Gruppe. “Wir werden das Unternehmen am Standort Bonn weiterführen und durch Synergieeffekte mit unserem Stammhaus zum führenden Dienstleister für kleinere, ehrenamtliche sowie kirchliche Bibliotheken und Büchereien in Deutschland ausbauen.”

Das Paderborner Medienhaus Bonifatius vollzieht mit dem Verkauf von borro medien einen zweiten strategischen Entwicklungsschritt in seinem Handelssegment, nachdem in 2019 eine weitere stationäre Buchhandlung erworben wurde. “Wir freuen uns, dass die Angebote für KÖBs nun stärker aus einer Hand kommen und wünschen den neuen Eigentümern, Kunden und Mitarbeitern ein erfolgreiches Miteinander,” betont Rolf Pitsch, Geschäftsführer der Bonifatius GmbH.

www.borromedien.de