28. Februar 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/2023-1/2024 (Dez. 2023/Jan. 2024) lesen Sie u.a.:

  • AI Literacy in Bibliotheken und Wissenschaft
  • Bibliotheken und das Metaversum
  • Library Publishing und das Problem der Langzeitarchivierung von
    Open-Access-Publikationen
  • Gender und Sexualität in Bibliotheken
  • Entwicklungen im Bereich Open Science
    im Jahr 2023
  • Auskunfts- und Informationsdienste
    in Bibliotheken
  • Die transparente Dokumentation
    von Cultural Heritage Datasets
  • Die Rolle der Bibliotheken
    im Bereich reproduzierbarer Forschung
  • Bibliothekstrends 2023 in UK
  • Open Acces und DEAL
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Erfolgreich die Zukunft gestalten -
Master Informationswissenschaft und –management

Im Wintersemester 2009/2010 startet wieder das Masterprogramm „Informationswissenschaft und –management“ am Department Information der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Ausgebildet werden Führungspersönlichkeiten des Bibliotheks-, Medien- und Informationssektors. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli 2010. Informationen und Zulassungsvoraussetzungen sind abrufbar unter: www.bui.haw-hamburg.de/master.html

In dem konsekutiven Studiengang werden die Studierenden auf Managementaufgaben in den Arbeitsfeldern Informationssysteme und –diensteistungen, Informationstechnologie und –architektur sowie Informationsmarketing vorbereitet. Sie qualifizieren sich für international ausgerichtete Kommunikations- und Vermittlungskompetenzen der Medien- und Informationsbranche und spezialisieren ihre Kenntnisse in der Informations- und Medienwissenschaft.

Im ersten Studienjahr vertiefen die Studierenden ihre Kenntnisse in „Informationsdienstleistungen und –systeme“, „Informationstechnologie und –architektur“, „Informations- und Medienökonomie“ sowie „Internationale Kommunikations- und Medienwissenschaft“. Darüber hinaus ist ein Research & Venture Project mit Profit- bzw. Non-Profit-Unternehmen des Informations-, Bibliotheks- und Mediensektors integriert. Im zweiten Studienjahr können sich die Studierenden für die Teilnahme an Wahlmodulen aus den genannten Bereichen entscheiden. In diesen Wahlmodulen werden Fallstudien, Übungen und Projekte durchgeführt und aktuelle Fragestellungen zu Themen der Informationswissenschaft und –praxis diskutiert. Das Studium wird mit dem Master of Arts in der Regal nach vierSemestern abgeschlossen.

Zulassungsvoraussetzungen sind ein Bachelor- bzw. gleichwertiger Abschluss mit bibliotheks-, medien- oder informationswissenschaftlichem Schwerpunkt. Darüber hinaus sind fundierte Englischkenntnisse notwendig. Die Zulassung erfolgt jeweils zum Wintersemester. Bewerbungen sind an das Studierendensekretariat Prüfungsamt der HAW Hamburg zu richten: Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Studierendensekretariat und Prüfungsamt im Studierendenzentrum, Stiftstraße 69, 20099 Hamburg (Campus Berliner Tor).

Für den Studiengang „Informationswissenschaft und –Management“ beraten Sie Prof. Dr. Ute Krauß-Leichert (Tel.: (040) 428 75-3604; E-Mail: ute.krauss-leichert@haw-hamburg.de ) und Prof. Dr. Ulrike Spree (Tel. (40) 428 75-3607 oder -3613; E-Mail: ulrike.spree@haw-hamburg.de). Schriftliche Informationen zum Masterprogramm und seiner Zulassungsvoraussetzungen sind abrufbar unter www.bui.haw-hamburg.de/master.html