16. April 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 2/2024 (März 2024) lesen Sie u.a.:

  • „Need to have”
    statt „nice to have”.
    Die Evolution
    der Daten in der Forschungsliteratur
  • Open-Access-Publikationen: Schlüssel zu höheren Zitationsraten
  • Gen Z und Millennials lieben
    digitale Medien UND Bibliotheken
  • Verliert Google seinen Kompass?
    Durch SEO-Spam werden
    Suchmaschinen zum Bingospiel
  • Die Renaissance des gedruckten Buches: Warum physische Bücher in der digitalen Welt relevant bleiben
  • KI-Halluzinationen: Ein Verwirrspiel
  • Die Technologie-Trends des Jahres 2024
  • KI-Policies und Bibliotheken: Ein globaler Überblick und Handlungsempfehlungen
  • Warum Bücherklauen aus der Mode gekommen ist
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

SciFlow erhält strategisches Investment von Lehmanns Media und BoD

BoD, Europas führender Spezialist im Bereich der digitalen Buchpublikation für Autoren und Verlage, und Lehmanns Media, einer der führenden Fachinformationshändler, beteiligen sich bei SciFlow. Ziel der strategischen Partnerschaft und dem damit verbundenen Investment ist die Stärkung des Service-Portfolios von SciFlow und die Steigerung der Bekanntheit des Schreib- und Publikationstools für Forschende und Studierende.

Mit der Beteiligung erweitert SciFlow den Gesellschafterkreis neben den beiden Gründern, Frederik Eichler und Dr. Carsten Borchert, sowie Business Angel Sven Fund um zwei deutsche Unternehmen aus der Buchbranche mit besonderer Expertise für Wissenschaftspublikationen.

„Mit Lehmanns Media und BoD gewinnt SciFlow zwei exzellent vernetzte Partner aus der Branche, die an einer langfristigen Weiterentwicklung von SciFlow interessiert sind“, sagt Mitgründer Dr. Carsten Borchert. Frederik Eichler ergänzt: „Durch die Partnerschaft können wir unser Service Portfolio erweitern. Forschende und deren Universitätsverlage bekommen so zusätzliche Möglichkeiten, ihre Forschung zu publizieren und zu verbreiten.“

„Wir sehen unsere Beteiligung im größeren Kontext der sich verändernden Publikationslandschaft. Für Bibliotheken und Forschungseinrichtungen sind autorenzentrierte Tools wichtige Beiträge, um den Publikationsprozess für Forschende und Studierende so einfach wie irgend möglich zu gestalten. SciFlow holt Autor*innen gleich zu Beginn, bei der Erstellungen von Texten, ab und begleitet sie bis zur Einreichung des Manuskripts. Wir sind von der aktuellen Lösung, dem innewohnenden Potential sowie dem Gründer-Team absolut überzeugt. Deshalb freuen wir uns sehr, die weitere Entwicklung nicht nur mit unserer Vertriebskraft zu unterstützen, sondern auch als Gesellschafter begleiten zu dürfen“, ordnet Detlef Büttner, Geschäftsführer von Lehmanns Media die Beteiligung ein.

„SciFlow bietet Forschenden ein maßgeschneidertes Angebot für das einfache Erstellen von wissenschaftlichen Texten und ist damit ein idealer Ausgangspunkt für das akademische Veröffentlichen mit PubliQation, der Publikationslösung von BoD für Universitäten, Bibliotheken und Institute“, berichtet Dr. Gerd Robertz, Sprecher der Geschäftsführung von BoD. „Mit unserer Beteiligung an SciFlow wollen wir den Einstieg in das selbstbestimmte und schnelle Publizieren für Mitglieder des Wissenschaftsbetriebs weiter fördern und gleichzeitig neue Wege eröffnen, um Zielgruppen bestmöglich zu erreichen.“

www.sciflow.net
www.lehmanns.de