20. Mai 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2022 (Mai 2022) lesen Sie u.a.:

  • Bücherverbote und Bedrohungen nehmen in US-Bib­lio­theken rasant zu
  • Ukraine-Krieg verstärkt Informationsbedürfnis und erhöht die Sorge vor Cyberangriffen?
  • Die Auswirkungen von nicht-linearen Texten, Hyperlinks und oberflächlichem Lesen auf das Textverständnis
  • Mobiltechnologie und ihre Folgen für den Lärmpegel in wissenschaftlichen Bibliotheken
  • KI: immer schneller, besser und kostengünstiger, aber ethische Bedenken nehmen ebenfalls zu
  • Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit
  • Studie zu Predatory Journals und Konferenzen: kein marginales Thema
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 2 / 2022

BUCHWISSEN­SCHAFTEN
Bedroht! Geschichte der Zerstörung und Bewahrung des Wissens

RECHT
Juristen jüdischer Herkunft | Betriebs­verfassungsgesetz | Insolvenzrecht | Zivilprozessrecht| Arbeitsrecht | Bürgerliches Recht

LANDESKUNDE
Russland und Zentralasien | Türkei | Japan | Iran | Bangladesch

MEDIZIN | GESUNDHEIT
Ernährungspolitik. Lebensmittellobby

uvm

Veranstaltungen der Badischen Landesbibliothek
im Rahmen des diesjährigen Wissenschaftsfestivals EFFEKTE

Erstmals beteiligt sich die Badische Landesbibliothek in diesem Jahr am Karlsruher Wissenschaftsfestival EFFEKTE. Unter dem Motto „Wissenschaft in der Stadt“ wird vom 12. bis 20. Juni 2021 ein abwechslungsreiches, diesmal hybrid konzipiertes Programm geboten.

Am 14. und 17. Juni 2021, jeweils um 14.00 Uhr, wird der neue BLB-Service „RegionaliaOpen“ vorgestellt. Mit „RegionaliaOpen“ haben jetzt alle, die Fachtexte zur Region im Südwesten und zur badischen Landesgeschichte veröffentlichen, eine Plattform für ihre Veröffentlichungen. „Open“ heißt sie, weil sie den Lesern unbeschränkten Zugang gewährt und kostenlos genutzt werden kann. Autoren bietet sie eine gute Möglichkeit, ihre Texte als elektronische Ressource über eine qualifizierte und verlässliche Institution weltweit zugänglich zu machen und damit eine stärkere Verbreitung und Nutzung zu erreichen. Wer sich für diese virtuelle Veranstaltung interessiert, erhält nach seiner Anmeldung unter presse@blb-karlsruhe.de einen Zugangslink.

Am 15. Juni um 20.00 Uhr treten die Badische Landesbibliothek und die Stadtwerke Karlsruhe auf der zentralen EFFEKTE-Bühne am Kronenplatz mit einer ebenso lehrreichen wie vergnüglichen Mischung zum Thema Nachhaltigkeit auf. Mit den 17 Zielen zur Nachhaltigkeit – auch „Sustainable Development Goals“ (SDGs) genannt – verabschiedeten die Vereinten Nationen im Jahr 2015 die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. Ziel ist es, die globale Zukunftssicherung gleichermaßen sozial, ökologisch und wirtschaftlich nachhaltig zu gestalten. Auch Bibliotheken tragen nachhaltig zu diesen Zielen bei. Nach einer Einführung durch Karen Evers von der Badischen Landesbibliothek erläutert Katrin Stolle von den Stadtwerken Karlsruhe, wie die künftige Energieversorgung in der Fächerstadt aussehen könnte, welche Schritte für ein klimaneutrales Karlsruhe zu unternehmen sind und wie sich smarte Strukturen dafür nutzen lassen. Moritz Kon-rad, gut bekannt von den Poetry Slams der Badischen Landesbibliothek, moderiert ein buntes und wortgewaltiges Powerpoint-Karaoke zum Thema Nachhaltigkeit. Das Publikum entscheidet am Ende, wer gewinnt!

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen sind im Web-Kalender der Badischen Landesbibliothek unter https://www.blb-karlsruhe.de/kalender oder unter
https://www.effekte-karls-ruhe.de/festival-2021/ zu finden.