22. Juli 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 4/2024 (Juni-Juli 2024) lesen Sie u.a.:

  • Forensische Szien­to­metrik (FoSci) – Wäch­ter der wissen­schaftlichen Integrität
  • NIST Research Data Framework 2.0: Zukunftsweisendes Werkzeug für das Forschungsdatenmanagement
  • Artificial Intelligence in the News: How AI Retools, Rationalizes, and Reshapes Journalism and the Public Arena
  • Large Language Models und ihre Potenziale im Bildungssystem
  • The Use Case Observatory:
    Dreijährige Analyse der wirtschaftlichen, staatlichen, sozialen und ökologischen Auswirkungen von Open Data
  • Die Aufteilung der Kosten einer Volltextdatenbank auf die enthaltenen Zeitschriften: Sechs Methoden
  • Flexibles Arbeiten im Bibliotheksbereich: in die Zukunft und darüber hinaus
  • Die Zukunft der Wissenschaftlichen Monografien: Neue Geschäftsmodelle und der Einfluss der Politik
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Die Rechtsabteilung als Business Enabler:
Wolters Kluwer entwickelt Legisway-Produktportfolio weiter

Die Anforderungen an Rechtsabteilungen, digitaler zu arbeiten und sich stärker mit den Fachabteilungen im jeweiligen Unternehmen zu vernetzen, sind in den letzten Jahren enorm gestiegen und nehmen laut einer aktuellen Studie bedingt durch die Corona-Pandemie weiterhin zu. Insbesondere das digitale Risikomanagement rückt verstärkt in den Fokus. Diesem Trend folgend hat Wolters Kluwer, führender Anbieter von Fachinformationen, Software und Services im Bereich Recht, Wirtschaft und Steuern, sein Legisway-Produktportfolio konsequent weiterentwickelt.

Legisway ist die innovative, europäische Cloud-Lösung für Rechtsabteilungen, die juristische Geschäftsprozesse digital abbildet. Die Technologie ermöglicht messbare Effizienzsteigerungen – denn auch Unternehmensjuristen werden heute maßgeblich an ihrer Produktivität gemessen. Mit dieser Unterstützung werden Rechtsabteilungen zum „Business Enabler“ in ihrem Unternehmen.

Studie: Bedarf an Technologielösungen steigt

Immer mehr Rechtsabteilungen sehen die digitale Transformation und die Technologie im Zentrum ihres zukünftigen Erfolgs. Tatsächlich ist die Fähigkeit, Technologie zur Leistungsoptimierung einzusetzen, heute wichtiger denn je. Die aktuelle Studie Future Ready Lawyer 2021 von Wolters Kluwer ergab, dass bei 80 Prozent der befragten Juristen der Bedarf an Technologielösungen infolge der Pandemie gestiegen ist. Speziell für Rechtsabteilungen hat die Pandemie den Druck erhöht, da sie gleichzeitig eine größere Arbeitslast mit kleineren Budgets bewältigen mussten.

Der Studie zufolge planen 57 Prozent der Rechtsabteilungen, ihre Investitionen in Technologie in den nächsten drei Jahren zu erhöhen, und 84 Prozent geben an, dass sie Technologie in Zukunft stärker zur Produktivitätssteigerung einsetzen werden. Das Legisway-Portfolio von Wolters Kluwer – bestehend aus Legisway Essentials und Legisway Enterprise – bietet Rechtsabteilungen Lösungen, mit denen sie ihre Produktivität steigern, die Zusammenarbeit im gesamten Unternehmen verbessern und das Geschäftswachstum fördern können.

  • Mit Legisway Essentials können Juristen alle Verträge und Dokumente einfach managen sowie Informationen in einem einzigen, flexiblen und intelligenten Verzeichnis zentralisieren. Dies ermöglicht ihnen, alle juristischen Personen, Verträge, Compliance, Ansprüche und Unternehmensabläufe zu verwalten und darüber zu berichten. Legisway Essentials ist innerhalb von 48 Stunden als “Best Practise” System einsatzbereit. Zeitaufwändige IT-Projekte entfallen dank moderner Cloud-Technologie, den voreingestellten, praxiserprobten Modulen und eines standardisierten, auf Excel Dateien basierenden, optionalen Datenimports. Die Lösung kann immer angepasst und modular nach zukünftigen Anforderungen erweitert werden. Durch die technisch einheitliche Plattform können Nutzer jederzeit ein einfaches Upgrade auf Legisway Enterprise durchführen.

  • Aufgrund von erweiterten Funktionen und Workflows zur Verwaltung komplexer, juristischer Prozesse ermöglicht Legisway Enterprise der Rechtsabteilung die enge Zusammenarbeit mit anderen Unternehmensbereichen. Alle relevanten KPIs können stets als Dashboards im Überblick behalten und als entsprechende Reports generiert werden.

Neues Modul schafft Prozess-Verbesserung

In der neuen Legisway Enterprise Version ist besonders das Compliance-Modul hervorzuheben, das die Implementierung von Prozessen in Einklang mit Gesetzen und Vorschriften ermöglicht. Dabei liegt der Fokus auf den Themen Risikomanagement, Verwaltung von Geschenken und Einladungen, Folgenabschätzung bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, Verwaltung von Insidern und privilegierten Informationen sowie dem Management von Richtlinien und Vorschriften.

„Mit unserem weiterentwickelten Legisway-Produktportfolio bieten wir unseren Kunden und Interessenten in Rechtsabteilungen Lösungen an, die auf ihre spezifischen Bedürfnisse und Erfordernisse zugeschnitten sind. Insbesondere der stärkere Fokus auf das betriebliche Risikomanagement ist heute wichtiger denn je“, so Aswin Parkunantharan, Direktor Segment Rechtsabteilungen bei Wolters Kluwer Deutschland.

www.wolterskluwer.de