28. September 2023
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 6/2023 (September 2023) lesen Sie u.a.:

  • Mittendrin in der Transformation
  • Gamification besitzt erhebliches Anwen­dungs­potenzial für Bibliotheken
  • Bibliotheksmagazine: bloße Lager oder auch eine wichtige Dienstleistung?
  • Viele Wissenschaftsverlage haben bislang keine oder unpräzise Richtlinien
    für den Umgang mit generativer KI
  • Klassische Videospiele drohen
    zu verschwinden
  • Wie sieht die Zukunft der
    wissenschaftlichen Tagungen aus?
  • Studie: Hohe Impact-Werte
    ziehen hohe APCs nach sich
  • KI ändert derzeit nichts
    an Googles Vormachtstellung
  • Open Source ist nicht unsicherer
    als proprietäre Software
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 5 / 2023

BUCHWISSEN­SCHAFTEN
Illustrierte Bücher. Grassi Museum

LANDESKUNDE
Pakistan | Indien | China

BETRIEBS­WIRTSCHAFT
Führung

BIOGRAFIEN
Starke Frauen

RELIGION | PHILOSOPHIE
Konfuzius, Sokrates, Epiktet, Montaigne, Pascal

RECHT
Insolvenzrecht | Steuerrecht | Immissionsschutzrecht | Erbrecht

uvm

125 Jahre „Ideen aus Stahl“ – mauser feiert Jubiläum

Seit der Gründung im Jahr 1896 setzt mauser Maßstäbe in der Konstruktion und Fertigung hochwertiger Stahlmöbel. Das Unternehmen fördert seitdem die stetige Weiterentwicklung der Stahlprodukte für diverse Märkte mit Produktion „Made in Germany“ am Hauptsitz in Korbach. Seit 2004 gehört mauser zur weltweit agierenden Vauth-Sagel Gruppe. Passend zum Jubiläum erhält mauser die Auszeichnung „Marke des Jahrhunderts 2022“ in der Produktgattung Stahlmöbel. Ein besonderes Highlight ist der einzigartige Jubiläumsfilm, der zusammen mit einer Sonderausstellung zur Geschichte von mauser im Korbacher Wolfgang-Bonhage-MUSEUM zu sehen ist.

Mit „Ideen aus Stahl“ blickt mauser zielgerichtet in die Zukunft.
Design-Möbel element.x mit Steh-/Sitzarbeitsplatz varitos.c für Zuhause.
Rollregal elegant move für die flächeneffiziente Lagerung im Büro

„In den letzten 125 Jahren hat sich mauser stets weiter­ent­wickelt und die Branche mit­geprägt. Das Thema Nach­haltig­keit, das heute aktueller denn je ist, hat mauser bereits seit Unternehmensgründung fest verankert. Mit unserem Leitsatz ‚Just do it sustainably‘ zeigen wir unsere Philosophie und freiwillige Handlungs­ver­pflich­tung für eine nachhaltige Zukunft,“ erklärt Dr. Martin Sagel, Geschäftsführer von mauser. Mit dem recycelbaren Werkstoff Stahl und der ste­ti­gen Weiterentwicklung von Konstruktion und Fertigung zeige das Unternehmen, wie eine Kombination aus funk­tio­na­lem Design, ressourcen­schonenden Werkstoffen und nachhaltigen Beschichtungs­prozessen über mehrere Jahr­zehnte funktionieren kann.

Das Kompendium „Deutsche Standards – Marken des Jahr­hunderts“ das Florian Langen­scheidt herausgibt und die ZEIT Verlagsgruppe prä­sen­tiert, zeichnet alle drei Jahre die Marken aus, die als Ikonen der Wirtschaft und im öffent­lichen Bewusstsein verankert sind. Bei dieser angesehenen Auszeichnung steht vor allem die transparente, proaktive und kostenfreie Evaluation durch zwei Jurys im Mittel­punkt des Projektes. Mit der Jubiläumsausgabe „Deutsche Standards – Marken des Jahr­hunderts 2022“ präsentiert der Verlag einen Bildband mit über knapp 200 Marken. Das Unternehmen mauser erhält diese Auszeichnung in der Produktgattung Stahlmöbel.

Unter der Regie des Firmen­gründers Dr. Ing. Alfons Mauser wurden in den 1930er Jahren erste Erfolgsmodelle aus Stahl gefertigt. In den nachfolgenden Jahrzehnten hat das Traditions­unter­nehmen weitere Innovationen entwickelt und auf den Markt gebracht, wie die mauser Tonnenmöbel in den 50er Jahren, die modularen Einrichtungssysteme in den 80er Jahren oder die aktuellen Produkte wie Steh-/Sitzarbeitsplätze varitos.c und levero für mehr Bewegung und Gesunderhaltung, das kompakte Rollregalsystem elegant move zur Archivierung von Akten auf minimaler Fläche, das filigrane Stauraumsystem xitan.s inklusive mobilem Caddy oder das Design-Möbel element.x für zeitgemäße Arbeitswelten wie mobiles oder hybrides Arbeiten.

Mit immer neuen Produktionstechniken und der Erweiterung des Sortiments für die Marktsegmente Büro, Lager, Archiv, Museum oder Bibliothek erfolgte eine umfangreiche Anpassung der Produktpalette. Im Jahr 2019 hat das Unternehmen am Standort Korbach in eine umweltschonende Dünnschicht-Pulverbeschichtungsanlage investiert. Bei all den Entwicklungen standen immer Langlebigkeit, Zuverlässigkeit und das Design der Produkte im Fokus. Gepaart mit Flexibilität und Effizienz, um „mehr Platz auf begrenzter Fläche zu schaffen“. Das Traditionsunternehmen hat als zertifizierter Ausbildungsbetrieb heute 230 Beschäftigte, davon 21 Auszubildende in elf Lehrberufen und einen Dualstudenten der BWL.

„Von dem Blick in die Vergangenheit starten wir mit unserem neuen Claim ‚Ideen aus Stahl‘ zielgerichtet in die Zukunft und zeigen, dass sich unser Ideenreichtum zur Weiterentwicklung der Stahlprodukte auch nach 125 Jahren Unternehmensgeschichte fortsetzt. Ein besonderer Dank gilt den Beschäftigten von mauser, die sich jeden Tag für das Unternehmen einsetzen und es zu dem gemacht haben, was es heute ist,“ bedankt sich Dr. Martin Sagel.

Einladung zur Zeitreise: Im Korbacher Wolfgang-Bonhage-MUSEUM gibt es vom 27.11.2021 bis 15.01.2022 eine Sonderausstellung zur Geschichte von mauser. Diese zeigt ein historisches mauser Zimmer, eine Auswahl aktueller mauser Möbel sowie einen Imagefilm zum Jubiläum mit einzigartigen Einblicken und Zeitzeugen – das lässt 125 Jahre mauser mit all seinen Facetten erleben.

Link zum Film: https://youtu.be/RjdDpvhti7A

https://www.mauser-moebel.de/