5. Dezember 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 8/2022 (Nov./Dez. 2022) lesen Sie u.a.:

  • Wohin entwickelt sich das Peer-Review-Verfahren?
  • Entwicklung eines Leitfadens für Lehrkräfte zur Evaluierung von Fachzeitschriften
  • Studie zum Vertrauen in das globale Wissenschaftssystem
  • Globale Digital-Trends
  • Globaler Open-Access-Zeitschriftenmarkt hat auch 2021 von COVID-19 profitiert
  • EBSCO prognostiziert für 2023 verhältnismäßig moderate Steigerungen bei den Zeitschriftenpreisen
  • Open Science ist kein Selbstläufer
  • „Prominente“ Verzerrungen
    beim Peer-Review-Verfahren
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2022

KUNST | FOTOGRAFIE
Utopie auf Platte

LANDESKUNDE

  • Letzte Geheimnisse des Orients
  • Russland | Putin

PHILOSOPHIE
Ökonomie bei Platon

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Alexander von Humboldt:
Geographie der Pflanzen

RECHT
Staatsrechtslehrer | Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Verwaltungsrecht | Insolvenzrecht | Steuerrecht | Umwelt- u. Planungsrecht | Zivilprozessrecht | Bürgerliches Recht | Schuldrecht

VERLAGE
150 Jahre Harrassowitz

BIOGRAFIEN
Frauenspuren

uvm

Big Data in der Geochemie: Universität Göttingen
übernimmt größte geochemische Analysensammlung

Die Geochemie als eine der tragenden Säulen der Geowissenschaften wurde durch Victor Moritz Goldschmidt in Göttingen begründet. Sie beschreibt, wie unser Planet entstanden ist und sich entwickelt hat, sowie die Prozesse des Stofftransportes im Erdsystem. Anwendungsbereiche liegen in der Ressourcen- und Umwelt-Forschung. Große Datensätze spielen bei der Lösung wissenschaftlicher Fragestellungen in der Geochemie eine immer größere Rolle. Jetzt hat die Universität Göttingen die größte geochemische Datenbank vom Max-Planck-Institut für Chemie (Mainz) übernommen, überarbeitet und modernisiert den Nutzerinnen und Nutzern zur Verfügung gestellt.

https://idw-online.de/de/news791856