22. April 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 2/2024 (März 2024) lesen Sie u.a.:

  • „Need to have”
    statt „nice to have”.
    Die Evolution
    der Daten in der Forschungsliteratur
  • Open-Access-Publikationen: Schlüssel zu höheren Zitationsraten
  • Gen Z und Millennials lieben
    digitale Medien UND Bibliotheken
  • Verliert Google seinen Kompass?
    Durch SEO-Spam werden
    Suchmaschinen zum Bingospiel
  • Die Renaissance des gedruckten Buches: Warum physische Bücher in der digitalen Welt relevant bleiben
  • KI-Halluzinationen: Ein Verwirrspiel
  • Die Technologie-Trends des Jahres 2024
  • KI-Policies und Bibliotheken: Ein globaler Überblick und Handlungsempfehlungen
  • Warum Bücherklauen aus der Mode gekommen ist
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Filmolux nimmt am 8. Bibliothekskongresses in Leipzig Teil
und präsentiert Lösungen für den Buchschutz

Vom 31. Mai bis zum 2. Juni 2022 veranstaltet der Bibliothek und Information Deutschland e. V. (BID) im Congress Center Leipzig, den 8. Bibliothekskongress, der zugleich der 110. Deutsche Bibliothekartag ist.

Als Tochtergesellschaft von Neschen, dem Traditionshersteller für Buchschutz und Buchreparatur aus Bückeburg, vertreibt die Filmolux Deutschland GmbH exklusiv an die Kunden im Inland. Diese Produkte werden von vielen renommierten Bibliotheken, Instituten und Archiven auch weltweit erfolgreich eingesetzt. Daher freut sich das Filmolux Team, an dieser Veranstaltung teilzunehmen und das Sortiment den Besuchern der begleitenden Fachausstellung zu präsentieren.

Es ist Zeit, sich wiederzutreffen

Der Kongress ist der größte nationale Fachkongress der Bibliotheksbranche in Europa und wichtiger Treffpunkt für Fachbesucherinnen und -besucher aus dem In- und Ausland. Neben der Fachtagung findet eine Fachausstellung statt, auf der Anbieter ihre Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen vorstellen.

Filmolux nutzt die Gelegenheit, wieder persönliche Kontakte mit Besuchern und Kunden zu haben und zeigt vor Ort, wie die Buchschutzfolien fachgerecht angewendet werden. „Wir freuen uns im Rahmen des BID2022 nach langer Zeit endlich wieder den persönlichen Kontakt zu unseren Kunden pflegen zu können“ – sagt Erik Geutjes, Geschäftsführer der Filmolux Deutschland.

Das diesjährige Motto #FreiräumeSchaffen verbindet den digitalen mit dem analogen Raum. Die Pandemie-Erfahrung hat gezeigt, wie wichtig eine solche Verbindung ist. Darüber hinaus bezieht sich das Motto auf die Bibliothek und ihre Funktion und Aufstellung für die Zukunft. „Analoge Bibliotheken haben nach wie vor eine hohe Bedeutung und wir helfen als Partner bei den Herausforderungen“ – sagt Heike Rockstuhl, Account Managerin von Filmolux Deutschland.

Das Filmolux Sortiment umfasst selbstklebende Folien und Papiere für den Schutz, die Reparatur und die Pflege von Büchern. Bibliotheken, Archive und Museen finden im Produktportfolio auch die notwendigen Arbeitsmaterialien und Verarbeitungsgeräte.

Zu finden ist Filmolux auf der Ebene 0 am Stand C14 im Congress Center Leipzig.

www.filmolux.de