2. Oktober 2023
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 6/2023 (September 2023) lesen Sie u.a.:

  • Mittendrin in der Transformation
  • Gamification besitzt erhebliches Anwen­dungs­potenzial für Bibliotheken
  • Bibliotheksmagazine: bloße Lager oder auch eine wichtige Dienstleistung?
  • Viele Wissenschaftsverlage haben bislang keine oder unpräzise Richtlinien
    für den Umgang mit generativer KI
  • Klassische Videospiele drohen
    zu verschwinden
  • Wie sieht die Zukunft der
    wissenschaftlichen Tagungen aus?
  • Studie: Hohe Impact-Werte
    ziehen hohe APCs nach sich
  • KI ändert derzeit nichts
    an Googles Vormachtstellung
  • Open Source ist nicht unsicherer
    als proprietäre Software
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 5 / 2023

BUCHWISSEN­SCHAFTEN
Illustrierte Bücher. Grassi Museum

LANDESKUNDE
Pakistan | Indien | China

BETRIEBS­WIRTSCHAFT
Führung

BIOGRAFIEN
Starke Frauen

RELIGION | PHILOSOPHIE
Konfuzius, Sokrates, Epiktet, Montaigne, Pascal

RECHT
Insolvenzrecht | Steuerrecht | Immissionsschutzrecht | Erbrecht

uvm

„Open Up – Strategien für die Digitalisierung der Hochschullehre
in Niedersachsen“ am 20. und 21. Juni 2023 in Hannover

Zweitägige Konferenz des niedersächsischen OER-Portals twillo
rund um offene, digitale Lehrmaterialien

Digitalisierung im Bildungsbereich ist inzwischen ein gesamtgesellschaftlich breit diskutiertes Thema. Mit der zweitägigen Konferenz „Open Up – Strategien für die Digitalisierung der Hochschullehre in Niedersachsen“ fördert das OER-Portal twillo den Austausch und die Vernetzung der Akteur:innen auf dem Gebiet Open Educational Resources (OER) und Open Educational Practice (OEP). Den Startschuss für die Konferenz gibt Falko Mohrs, Niedersachsens Minister für Wissenschaft und Kultur, mit einem Grußwort. Interessierte sind herzlich eingeladen, am 20. und 21. Juni 2023 vor Ort im Leibnizhaus in Hannover teilzunehmen oder sich bequem online dazu zu schalten.

„Es ist mir eine große Freude gemeinsam mit dem Minister die Konferenz zu eröffnen und dadurch dem Thema der Digitalisierung der Hochschullehre eine große Bühne zu bieten“, so Prof. Dr. Sören Auer, Direktor der TIB – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften. „Mit twillo haben wir in Niedersachsen ein tolles Portal für OER geschaffen, auf dem Lehrende Bildungsmaterialien finden und offen teilen können. Die Unterstützungsangebote und Services, die über die Infrastruktur hinausgehen, sind vielseitig und wir freuen uns, dass twillo in eine zweite Förderphase geht. Auf der Konferenz möchten wir gemeinsam Erfahrungen aus den letzten Jahren diskutieren und sind gespannt auf neue Impulse aus der Community.“

Mit der Konferenz möchte twillo ein Verständnis für die Herausforderungen der Digitalisierung schaffen sowie den Diskurs über Rahmenbedingungen und Anreize für die Öffnung digitaler Lehrmaterialien voranbringen. Darüber hinaus bietet die Konferenz Gelegenheiten für Vernetzung und Austausch, beispielsweise beim Konferenzdinner, das am Abend des ersten Tages stattfindet.

Die Themenschwerpunkte des Programms:

  • Strategien für die Digitalisierung der Hochschullehre
  • Openness – Anreize und Rahmenbedingungen für mehr Offenheit
    in Forschung und Lehre
  • Technologien und Infrastrukturen für eine vernetzte Bildungswelt

Die Beiträge reichen von Keynotes, über Podiumsdiskussionen bis hin zu einem Blick in die Praxis. Die Veranstaltung findet hybrid statt: Alle Programmpunkte sind online zugänglich und werden aufgezeichnet. Mit der Veranstaltung richtet sich twillo an Multiplikator:innen, die Entscheidungsebene und Hochschullehrende.

Seit Frühjahr 2020 ist twillo unter https://www.twillo.de online und wurde gemeinschaftlich von der TIB, dem E-Learning Academic Network Niedersachsen (ELAN e.V.), dem HIS-Institut für Hochschulentwicklung, der Hochschule Emden/Leer, der Universität Osnabrück sowie dem Stud.IP aufgebaut. Gefördert wird das Verbundprojekt durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK).

Mehr Informationen zu der kostenlosen Veranstaltung:
https://events.tib.eu/twillo2023/

Wann? 20. und 21. Juni.2023
Wo? Online & vor Ort im Leibnizhaus in Hannover