28. Februar 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/2023-1/2024 (Dez. 2023/Jan. 2024) lesen Sie u.a.:

  • AI Literacy in Bibliotheken und Wissenschaft
  • Bibliotheken und das Metaversum
  • Library Publishing und das Problem der Langzeitarchivierung von
    Open-Access-Publikationen
  • Gender und Sexualität in Bibliotheken
  • Entwicklungen im Bereich Open Science
    im Jahr 2023
  • Auskunfts- und Informationsdienste
    in Bibliotheken
  • Die transparente Dokumentation
    von Cultural Heritage Datasets
  • Die Rolle der Bibliotheken
    im Bereich reproduzierbarer Forschung
  • Bibliothekstrends 2023 in UK
  • Open Acces und DEAL
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Neue multidisziplinäre Datenbank von EBSCO Publishing: Jewish Studies Source

Einzigartige Sammlung zum Studium der jüdischen Zivilisation von seinen historischen Ursprüngen bis heute

EBSCO Publishing bietet jetzt mit Jewish Studies Source eine neue Volltextdatenbank für das Studium des Judentums an - ein Fachgebiet, für das bislang nur sehr wenige Ressourcen verfügbar sind. Wissenschaftlern sowie Nutzern öffentlicher Bibliotheken, die sich mit Judaistik beschäftigen, steht nun mit Jewish Studies Source eine umfassende Quelle für ihre Forschung zur Verfügung.  

Jewish Studies Source bietet einen multidisziplinären Einblick in das Studium der jüdischen Zivilisation von seinen historischen Ursprüngen bis zur Gegenwart und umfasst alle Facetten des Judentums. Darüber hinaus liefert die Datenbank fächerübergreifende Inhalte aus den Bereichen Archäologie, Anthropologie, Landeskunde, Ethnologie, Geschichte, Sprachen, Philosophie, Politikwissenschaft, Religionswissenschaft und Frauenforschung.  

Die Quellen enthalten Volltexte von 121 führenden wissenschaftlichen Zeitschriften und Magazinen aus dem Fachgebiet; davon 65, die in keinen anderen EBSCO-Datenbanken verfügbar sind. Jewish Studies Source bietet auch Monographien, Artikel aus den wichtigsten Tageszeitungen, mehr als 1.440 Biografien führender jüdischer Persönlichkeiten aus Geschichte und Gegenwart sowie umfangreiche Archivdaten im Volltext zurückreichend bis 1922.  

Jewish Studies Source stellt eine wertvolle Ergänzung zu EBSCOs wachsendem Datenbankangebot der Themen Religion und Philosophie dar.

www.ebscohost.com/discovery