19. Juli 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 4/2024 (Juni-Juli 2024) lesen Sie u.a.:

  • Forensische Szien­to­metrik (FoSci) – Wäch­ter der wissen­schaftlichen Integrität
  • NIST Research Data Framework 2.0: Zukunftsweisendes Werkzeug für das Forschungsdatenmanagement
  • Artificial Intelligence in the News: How AI Retools, Rationalizes, and Reshapes Journalism and the Public Arena
  • Large Language Models und ihre Potenziale im Bildungssystem
  • The Use Case Observatory:
    Dreijährige Analyse der wirtschaftlichen, staatlichen, sozialen und ökologischen Auswirkungen von Open Data
  • Die Aufteilung der Kosten einer Volltextdatenbank auf die enthaltenen Zeitschriften: Sechs Methoden
  • Flexibles Arbeiten im Bibliotheksbereich: in die Zukunft und darüber hinaus
  • Die Zukunft der Wissenschaftlichen Monografien: Neue Geschäftsmodelle und der Einfluss der Politik
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Schweitzer und JSTOR kooperieren im E-Book-Vertrieb
für Bibliotheken in Deutschland

München, 4. Juni 2024: Schweitzer Fachinformationen arbeitet seit 1. Juni 2024 mit JSTOR zusammen. JSTOR ist Teil von ITHAKA, einer gemeinnützigen Organisation. Ziel ist der Vertrieb von E-Books an wissenschaftliche und öffentliche Bibliotheken in Deutschland. Durch diese neue Vereinbarung können Bibliotheken über die bestehenden Erwerbungsprozesse kostengünstige, qualitativ hochwertige DRM-freie E-Books von führenden wissenschaftlichen Verlagen erwerben.

Schweitzer betreut mehr als 200 Bibliotheken in ganz Deutschland. Bibliotheken können über Schweitzer einzelne Titel aus den mehr als 132.000 auf JSTOR verfügbaren Büchern auswählen und bestellen. Die Bücher aus den Bereichen Kunst-, Geistes- und Sozialwissenschaften sowie Sprachen sind sowohl als Front- als auch als Backlist-Titel verfügbar. Alle Bücher sind vollständig durchsuchbar und in den umfangreichen JSTOR-Kollektionen von Zeitschriften, Bildern und Primärquellen enthalten, die an deutschen Einrichtungen bereits weit verbreitet sind. Interessierte Bibliotheken können sich einfach an ihre Schweitzer Ansprechperson wenden.

„Wir sind sehr glücklich über die Zusammenarbeit mit JSTOR, denn damit erweitern wir unsere Möglichkeiten der E-Book-Lizensierung erneut“, so Thomas Dohme, Programmleiter Academic von Schweitzer Fachinformationen über die neue Partnerschaft.

„Wir freuen uns, mit Schweitzer zusammenzuarbeiten, um deutsche Bibliotheken bei der Beschaffung von Büchern zu unterstützen, die den Forschungs- und Lehrbedürfnissen ihrer Einrichtungen dienen. Das Ganze auf einer Plattform, die Dozenten und Studierende bereits nutzen und der sie vertrauen“, sagt Rebecca Seger, Vice President of Outreach and Strategic Relationships bei ITHAKA.

www.schweitzer-online.de